Eigenen Befeh im Terminal

i4ni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
148
Hallo,

ich möchte einen eigenen Befehl im Terminal haben, der mir eine Programm öffnet. Also, wenn ich z.B. einen Befehl wie "talllala" eingebe soll sich das Programm öffnen. Wie mach ich das? Welche Dateien muss ich dafür ändern und wie?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.487
mit "alias" legst du das an und dann musst du den alias befehl halt in deine shell rc schreiben, damit der bei jedem terminal start da ist...
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.370
(1) Du erstellst Dir einen alias in der .profile a la:

alias talllalas="tu was ganz anderes"

(2) Du schreibst Dir eine eigne Shell-Datei ( dafür müßtest Du nat. die Shell-Programmierung können)

(3) Du schreinst Dir ein eigenes Programm in C/Objective-C und startest es in der Shell
 

i4ni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
148
Danke ihr beiden.

Vorschlag 1. von wegus klapt bei mir. :)

2. und 3. hab ich jetzt noch nicht so verstanden. Wie gehe ich da vor? Was für Vorteile hat das?
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.370
kurz gesagt: wenn Du sie nicht verstehst gar nicht ;)

(3) war eher als Scherz gemeint

(2) ist eine gute Lösung wenn Du etwas regelmäßig erledigen willst was aber in einem Befehl nicht fassbar/umsetzbar ist. Dann schreibt man halt ein Shellskript, speichert das in einer Datei und ruft es bei Bedarf auf. Da ist aber etwas Lernarbeit vorher zu leisten. Ein mögliches Tutorial gibt es hier:

http://www.arachnoid.com/linux/shell_programming.html
 
Oben