1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Ebay und seine Verkäufer(nicht alle)

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von celsius, 25.05.2003.

  1. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    Eine kleine Geschichte.



    Am Freitag habe ich Ebay durch stöbert nach einem Powerbook 17 Zoll.
    Möchte mir eines zulegen, aber bin oder war nicht dazu bereit 4000 Euro dafür auszugeben. Schon 3 Wochen dauert die suche nach diesem Traumhammerteil:o
    Genau an diesem Freitag(war kruz davor auf zugeben), entdeckte ich eine Auktion von einem Verkäufer der bis Dato Null Bewertungen hatte.Die Bot ihr Powerbook für 1500 Euro Startpreis an, es hatte jemand auch schon dafür geboten. Aber egal ich scheute mich nicht davor dere ein Sofortkaufpreisangebot zu machen, und das war ein Betrag von 2500 Euro. Nach ca. 10 Min bekahm ich eine Mail von ihr , dass Sie bereit wäre das Teil für 2500 Euro ab zugeben.
    Jawohl dachte ich, jetzt habe ich mein Traum PB und mache nicht einmall miese(weil mein 15, 2 PB dürfte mit der Ausstattung den selben Betrag erbrinngen)!
    Also bestand ich auf Abholung( alles andere wäre für mich auser frage). sie sagte zu.
    Jetzt nur noch das Geld vorbereiten und Frau mitnehmen und los auf eine Strecke die 600 KM von mir weg ist. Die Fahrt dauerte Gestern an die 4 Stunden bei der glühenden Hitze. Als wir ankahmen habe ich die verkäuferin schnell lokalisieren können. Mein herz pochte der Saber lief meinem Mundwikel herunter(nein die Alte war häßlich, es lag am PB), jetzt war s bld soweit, Sie machte die Türe zu ihrem Auto auf un zog eine Notebooktasche hervor. Das erste was Sie mir zeigte waren die Ladekabel und das Benutzerhandbuch. ich konnte es nicht mehr abwarten, also sagte ich" sie solle doch mal das Teil(PB) herausholen, weil ich kann es nicht mehr abwarten.
    Und jetzt schock pur. ES IST EIN PB 15 ZOLLER MIT 400 MHZ:mad: , dass zudem aussahe als würde es beim Iraq kriegt dabei gewesen sein.
    Also so eine enttäuschung hatte ich in der 4 Klasse als ich Sitzen geblieben war:eek: .
    In mir steigte die Wut hoch, dass wurde noch durch ihr blödes Grinsen unterstützt, und immer wieder sagte sie das sie keine Ahnung von solchen sachen habe und das ihr Freund meinte das es das PB 17 Zoll sei.
    Na toll 140 Euro für Sprit ausgeben und Verpflegung usw. hat mich dieser Samstag 200 Euro gekostet.
    Also nie weider auf so eine Art, werde mir ab jetzt erst die Bilder zusenden lassen.
    Was wäre passiert, wenn ich ihr keinen Sofortkauf Angebot gemachte hätte?
    Irgendeiner hätte für das Teil wohl 3200 Euro ausgeben und das wohlmöglich auch noch per Vorabüberweisung. Die Folgen kann man sich dann ausmalen.
    habe aber ihr totzallem 500 euro angeboten, sie lehnte lachtet ab.

    und die moral der Geschicht?
    Halbe Eier rollen nicht!
     
  2. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    hm

    ich hätt ihren kopf auf die pb tastatur gezogen und dann versucht das powerbook wieder zusammen zu klappen ;-)
    zumindest hätte sie aufgehört zu grinsen...

    naja ich kann mir vorstellen wie das ist.
     
  3. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    ich glaubs ja nicht.


    das angebot ist immer noch bei ebay eingestellt!
    die armen bieter!


    HABE DEN LINK GELÖSCHT, KÖNNTE DOCH FALSCH VERSTANDEN WERDEN!
     
  4. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    hmm

    also du hast ihr doch gesagt dass es sich um ein 15 zoll handelt??

    meld das denen von ebay

    du tust einem menschen einen sehr grossen gefallen damit.
    (dem käufer)

    sie weiss es dank dir dass sie etwas anbietet dass sie nicht hat, also ist das ja fast schon betrug...
     
  5. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    ich kann es halt nicht beweisen, falls ich es bei ebay melden soll.
    als erstes bekommt die verkäuferin von mir eine email, sie solle doch die auktion abbrechen und als 15 Zoll Book beschildern.
    wenn sie diese nicht macht, werde ich es bei ebay melden.
     
  6. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    schade um die 200 Euro, aber immer noch besser als 2.500 Euro zu verlieren.

    In letzter Zeit häufen sich die sogenannten "Frauds" sprich Betrügereien bei Ebay wieder. Ich selber mache recht viel über Ebay und kann im Großen und Ganzen nicht klagen, habe bei knapp 200 Auktionen "nur" 4 Betrüger gehabt und der entstandene Schaden ist ärgerlich und teuer, war aber trotz größter Vorsicht nur schwer vermeidbar gewesen.

    Bei solch teuren Auktionen bestehe ich als Käufer grundsätzlich auf den Treuhandservice oder auf Übergabe. Falls der Verkäufer sich darauf nicht einläßt, dann war es das dann für mich.

    Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei der Suche nach Deinem Traum-PowerBook.

    Gruß

    Khel
     
  7. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    sonst...

    sonst wartest ab wer es kauft, meldest dich bei ihm und der wird das dann bestätigen, mit dir hätte er dann einen zeugen und zu zweit müsst ihr euch beim arschtritt nur halb anstrengen...

    wenn das der fall wär könntest eventuell auch kostenersatz (fahrtkosten etc) einfordern...

    denn es wurde ja bewusst verheimlicht, und nach bekantwerden dass es sich nicht um das beschriebene gerät handelt, hat der verkäufer auch nichts unternommen die daten bei ebay zu ändern.
     
  8. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    in Anbetracht der Dir entstandenen Unkosten würde ich sie sofort bei Ebay melden. motz
     
  9. Wenn im Auktionstext explizit ein 17" PB genannt wird und man ein 15" PB bekommt, handelt es sich um ein Rechtsgeschäft das wegen Täuschung nichtig ist.

    Zitat § 119 BGB:

    1) Wer bei der Abgabe einer Willenserklärung über deren Inhalt im Irrtume war oder eine Erklärung dieses Inhalts überhaupt nicht abgeben wollte, kann die Erklärung anfechten, wenn anzunehmen ist, daß er sie bei Kenntnis der Sachlage und bei vollständiger Würdigung des Falles nicht abgegeben haben würde.

    (2) Als Irrtum über den Inhalt der Erklärung gilt auch der Irrtum über solche Eigenschaften der Person oder der Sache, die im Verkehr als wesentlich angesehen werden.

    Zitat Ende.

    Es ist davon auszugehen, dass der Käufer unter Kenntnis, dass es ein 15" und kein 17" PB ist, keine Willenserklärung abgegeben hätte. Der Käufer kann also den Kauf anfechten. Außerdem ist die Größe des Bildschirms bei einem Notebook eine für den Verkehr wesentliche Eigenschaft. Also ja nicht einschüchtern lassen!

    Ich würde die Dame wegen versuchtem Betrug bei der Polizei anzeigen. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Schließlich hat sie ja die Bedienungsanweisung. Dort stehen alle Spezifikationen drin. Man kann ihr unterstellen, dass sie eine Schädigung des Käufers billigend in Kauf genommen hat. Ich würde rechtlich gegen sie vorgehen und auf Ersatz der Kosten für Hin- und Rückreise klagen. Denn unter Kenntnis der Sachlage, dass es sich um ein 15" und nicht um ein 17" Notebook handelt, wäre derjenige erst gar nicht die 600 KM hingefahren.

    Mein Rat: Anzeigen. Solche Leute gehören bestraft.
     
  10. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    klar das sagt uns das gesetzt.
    aber überweise mal so einen riesen betrag, dannach erlebe so einen schock und versuche mal dein geld wieder zu bekommen.
    wenn du es in 6 monaten kriegst kannst dich glücklich schätzen.

    habe die verkäuferin angeschrieben, ich hoffe sie bricht die auktion ab.
    die käufer wurden auch schon angeschrieben.


    @kelhdour

    wann fliegst du wieder in die usa?
    würde dir moos mit geben, kannst mir ja ein 17 zoller mitbringen:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen