1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

E-Mail Programm / Datenschnittstelle

Diskutiere das Thema E-Mail Programm / Datenschnittstelle im Forum Andere.

  1. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Hallo zusammen,

    ich suche die vermutlich eierlegende Wollmilchsau und bin aktuell am Ende meiner Kräfte was dieses Thema anbelangt.

    Folgendes möchte ich realisieren:
    Ein Programm welches unter Windows 10 läuft, über eine iOS App verfügt und folgenden Funktionsumfang haben sollte:
    - E-Mail Accounts einrichten
    - E-Mails senden und empfangen
    - Synchronisation des iCloud Kalendars und der iCloud Erinnerungen (in beide Richtungen)
    - Hinzufügen individueller Signaturen pro Mail Account

    Es handelt sich durchweg um IMAP Accounts, 1x Googlemail, 1x iCloud, 17x IMAP vom eigenen Webserver/Domains

    An die Erinnerungen in der Desktop Version sollen PDF Dokumente angehängt werden können welche in Microsoft OneDrive gespeichert sind (Dateiverknüpfung an die Aufgabe).
    Sollten diese dann auch am iOS Device in der Erinnerungen App verfügbar und sogar in der OneDrive App aufrufbar sein wäre dies der absolute Clou, jedoch nicht dringend erforderlich.

    Jetzt kommt das große "ABER":
    Die am PC (Win10) getätigten Einstellungen, sprich angelegten E-Mail Accounts und Signaturen, sollen auch durchgehend in die iOS App gesycnt werden.
    Hiermit möchte ich mir die durchgehende Konfiguration der IMAP Konten auf den iOS Devices sparen.


    Aktuelle Geräte in der Umgebung:
    iPhone X
    iPad 2018
    iPad Pro 3. Gen. 11"
    Windows 10 PC
    Windows 10 Laptop

    Die Synchronisation sollte auch auf den Windows 10 Laptop erfolgen können.

    Sollte jemand Ideen haben, gerne auch "in Teilen", zu einem Programm welches Kriterien meiner Anforderungen erfüllen kann, wäre ich für Ratschläge sehr dankbar.

    Bis dahin,
    Tobias
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.795
    Zustimmungen:
    4.368
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Keine chance.
     
  3. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.293
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    die stichworte wären MDM (das kennt man hier im forum sicher auch), EMM und UEM, und hersteller wie z.b. miradore.
    aber ganz ehrlich – bei 3-4 geräten willst du doch nicht so eine software draufwerfen, wenn zwei deiner anforderungen (imap, dav-zeug) eh' standard sind. :p
     
  4. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Okay, ich sehe schon - die Sache mit der "automatischen Konfiguration" macht die Sache wohl etwas komplexer.

    Nehmen wir das einmal raus:
    E-Mail Client für 2 WIN10 PCs der in der Lage ist auf die Erinnerungen App von Apple zuzugreifen, neue Erinnerungen zu erstellen und diesen Erinnerungen auch noch Dateianhänge / Verknüpfungen beizufügen.
    Das öffnen der Datei an den iOS Geräten ist nicht so wichtig, Hauptsache es funktioniert in der Win10 Umgebung.

    Rein theoretisch sollte das mit Outlook und dem iCloud Add-In funktionieren.
    Allerdings streikt Outlook bei den Erinnerungen / Aufgaben.
    Der Kalendar wird vollständig synchronisiert, die Kontakte ebenfalls - lediglich die Erinnerungen / Aufgaben erhalten keinen Input.

    Jemand dazu eine Idee?

    Die E-Mail Accounts werde ich dann wohl samt Signaturen manuell durch konfigurieren müssen.

    VG und ruhigen Abend!
     
  5. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.293
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    ja. du wirst schwierigkeiten haben, solange irgendwas mit i* beteiligt ist.
    auch die konfigurationsänderungen sind auf macos lange kein problem und könnten mit cdist oder ansible erledigt werden. nur, warum willst du die plattform festlegen, wenn es mit alternativen, da von vornherein plattformunabhängig angelegt, besser funktioniert?!
     
  6. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Inwiefern meinst du das?
    Nur bezogen auf die Synchronisation mit den Erinnerungen via iCloud?
    Was wäre meine Alternative?

    LG
     
  7. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.293
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    warum icloud, und nicht MS?
     
  8. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Kann ich die Aufgaben aus Microsoft Outlook denn irgendwie heraus synchronisieren?
    Habe Angst das die nur lokal liegen!
     
  9. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.795
    Zustimmungen:
    4.368
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    (hosted) Exchange?
    Synchronisiert alles was in Outlook drin ist.
    Outlook ist das Clientprogramm für Microsoft Exchange.

    Auf IOS werden Mail/Kontakte/Kalender/Notizen und Erinnerungen unterstützt.
    Die Aufgaben aus outlook werden wohl unter IOS in Erinnerungen angezeigt. was man da genau machen kann ist mir nicht klar.

    Kostet ab ~3 Euro pro nutzer/monat für webbasierten zugriff
    ~8-10 Euro im Monat für sync mit Desktop Versionen von Outlook

    Die vielen emailaccounts würde ich versuchen logisch zusammenzufassen.
    Man kann z.b. mails auch an ein anderes (z.b. das exchange konto) weiterleiten und per regel in einen unterordner einsortieren lassen.

    Ausgehend /Senden muss man sich dann was überlegen.
    Man kann da mit Aliasadressen aber viel erreichen.
     
  10. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.155
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Ich weiß nicht, ob man das für alle Exchange-Versionen sagen kann, aber für die, die wir auf der Arbeit haben kann ich nur sagen: die Filtermöglichkeiten sind das lächerlichste, was ich je bei einem Mailserver gesehen habe. Filter mit einzelnen Bedingungen sind OK, aber sobald man es auch nur ETWAS komplexer haben will… Einfach lächerlich.

    Auch hier kann ich nur von unserem Exchange reden: man kann wohl nicht (so ohne weiteres) Aliasse der Hauptadresse anlegen UND sie als Absendeadresse verwenden.

    Ich lasse mehrere andere Mail-Adressen auf meine Fastmail-Adresse weiterleiten (komplett, incl. Spam). Bei Fastmail hab ich dann für jede dieser Adressen eine Personality (die wiederherum auch mehrere Aliasse haben können). Wenn mir z.B. jemand über meine Freenet-Adresse anschreibt, landet sie in meiner Fastmail-Inbox. Wenn ich darauf antworte, mach ich das mit meiner Freenet-Adresse als Absender und schicke sie an den Fastmail-SMTP. Dieser weiß dann, anhand der Absende-Adresse, daß die Mail zum Freenet-SMTP weitergeleitet werden soll. Und erst hier wird die Mail dann zugestellt. Mein Gegenüber bekommt von all dem nichts mit und denkt, wir kommunizieren beide nur über Freenet und dessen Provider. Ein genauerer Blick in den Mailheader verrät natürlich, daß es diese Umleitung gibt, was aber OK ist.

    Die Mails der einzelnen Accounts kann ich dann bei Bedarf per serverseitiger Regel sortieren lassen, oder mir intelligente Ordner im Mail-Client anlegen, die die Mails entsprechend behandeln.

    Nach meinem Verständnis von Exchange, scheint es damit nicht möglich zu sein, mehrere Mail-Adressen zusammenlaufen zu lassen, aber dennoch getrennt erscheinen zu lassen.
     
  11. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.293
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    hast du die outlook.app/outlook.com schon probiert (ein MS-konto müsstest du ja bzgl. onedrive eh' haben)?

    ---

    @rest-im-thread
    warum wollt ihr denn seine mailaccounts umziehen, die laufen doch. jedenfalls habe ich das so verstanden. :noplan:
     
  12. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Die Email Accounts laufen.
    Da ging es nur um die einheitliche Einrichtung, das muss ich dann manuell durchführen, kein Drama.

    die Aufgaben in Outlook anstelle der Erinnerungen zu nutzen begeistert mich noch nicht so sehr, werde ich aber ausprobieren.
    Wobei ich in der Outlook iOS App die Aufgaben bisher nicht einmal gefunden habe.
    VG und vielen Dank
     
  13. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    849
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Was sind denn das für 17xIMAP Konten? Sind die alle für dich, nur mit verschiedenen aliasen, oder wieso willst du die alle einrichten?

    Ich habe einen eigenen Mailserver mit Open Source Exchange Nachbau, und mach das so ähnlich wie von agrajag beschrieben. Ich kann sehr komplex filtern mit procmail, und mein mailserver erkennt von welchem Alias und Domain aus ich Mail verschicke, und kann die ggf anders routen (exim).

    Auch sortiert der bestimme Aliase einer Domain in das gleiche Konto. Ich hab das z.b. so:

    So hab ich in diesem Fall nur nur 2 Konten (meinname, all). In das eine werden nur Emails geleitet von E-Mail Aliasen, denen ich echten Menschen gegeben hab. In dem anderen von Konten auf Webseiten. Ich filter auch lieber kaputte Aliase raus, als diese explizit in ein eigenes Konto zu leiten, welches ich wieder explizit einrichten müsste. Z.B. geht alles von dropbox@domain direkt in den SPAM, statt in die catch-all (*).

    In Thunderbird kann ich beim Senden einfach auf das "Von" Feld klicken, und da einen andere Alias zum verschicken eingeben. Z.B. dropbox@domain und mein MailServer routet und verpackt die Mail entsprechend, ohne das ich mich als dropbox@domain explizit anmelden müsste.

    Das müsste doch heutzutage auch mit gehosten Domains gehen? Das man eine Sink-Adresse angeben kann, die alles aufnimmt was nicht explizit matcht, ging jedenfalls schon vor >10 Jahren bei Puretec (1&1).
     
  14. Tobias NRW

    Tobias NRW Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Ich muss die Konten schon richtig angelegt haben.
    Das ist okay für mich.

    Einziges Manko sind nun noch die Aufgaben / Erinnerungen ...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...