DVD-RW werden nicht mehr erkannt, abgespielt

Diskutiere das Thema DVD-RW werden nicht mehr erkannt, abgespielt im Forum Blu-ray, DVD.

  1. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit dem DVD- - Player (iMac G4 BJ 12/2003). Die auf diesem Laufwerk gebrannten DVD-RW werden nicht abgespielt, auch meine Sicherheitskopien nicht. Der DVD-Player wird gestartet und es erscheint nur schwarze Fläche, keine Bedienung mehr möglich: die Meldung erscheint: Derzeit nicht möglich, falls ich Play oder andere Funktionstasten drücke.
    Was kann das sein?

    Ich brenne (UDF), wenn ich mich nicht irre, nicht anders und ich habe nichts am iMac verändert (keine neue Software). Die DVD werden mit jedem anderen DVD-Player abgespielt.

    Bitte, hilft mir.

    Danke und Grüße
    krzyz



    EDIT:

    Wenn ich über den DVD-Player den VIDEO_TS - Ordner öffnen will, erscheint die Meldung:

    Im DVD-Player ist ein Systemfehler aufgetreten, es wurde keine gültige Mediendatei gefunden. (-70025).

    VLC findet auch einen Fehler. Starten nicht alleine, spielt aber VIDEO_TS ab.
     
  2. Tja,ist noch nicht lange her da hat apple den DVD-Player updatet.
    Eventuell gehts seit da nicht mehr?
    "Murks" Filmchen spielt VLC noch eher ab als DVD-Player.
    Wenn aber VLC schon einen Fehler meldet, dann ist dein Film "Murks".
    Man liest viel über dieses Thema. So sollen selbstgemachte DVDs auf dem Mac laufen aber nicht am TV-DVDplayer. Oder es ist grad ungekehrt.....
     
  3. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Das könnte seit dem Update sein, hmm. kann ich den Player in alte Version wieder umkehren?

    Und ja, es ist gerade umgekehrt, die mit iMac gemachten DVD werden mit iMac nicht gelesen, aber mit allen anderen (TV)-DVD-Playern problemlos. Das ist ja gerade das Problem. Es kann doch nicht an dem -RW -Format / Hersteller (hier: Memorex) liegen, oder?

    Danke und Gruß
    krzyz
     
  4. Ich würde die Filme von der DVD-RW noch mals sauber auf die HD rippen.
    Mit mactheripper oder so.
    Dann nochmals sauber umrechnen mit zBsp. dvd2oneX und dann eben nochmals brennen mit zBsp. Toast6.
    Das könnte helfen. Leider etwas arbeit....
     
  5. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    das würde auch nichts bringen, es sind auch eigene Flimproduktionen davon betroffen, bei denen dvd2oneX gar nicht zum Zuge kommt.

    ich weiß wirklich nicht, wo der Fehler liegt, sonst könnte ich mihc auf die suche nach korrekturen machen.
     
  6. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Folgendes, es scheint so, dass Macs DVD-Player keine Filme von DVD-RWs lesen kann, denn die Filme habe ich über eine einfachste Kopierfunktion von den DVD-RWs auf DVD-Rs kopiert. Dann werden diese (von den DVD-Rs) einwandfrei gelesen. Also: keine Brenn oder Kopierfehler, sondern...?
    Das kann ja wohl nicht sein? oder? Wozu hat man denn einen DVD-RW - Player/Brenner in dem iMac dann eingabaut, wenn Filme von DVD-RWs nicht abgespielt werden können.
     
  7. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Falls mir hier keiner helfen kann (ähnliche Probleme oder eben das Gegenteil), an wen sollte ich mich wenden oder wie kann ich den Fehler selber finden?

    Danke und Grüße
    krzyz

    Wahrscheinlich bin ich nicht alleine mit dem Problem, schaut hier:

    http://www.pcwelt.de/know-how/hardware/102697/index3.html

    Nur was machen die Mac - Besitzer. Mich wundert, dass noch keiner dies bemerkt hat...hmmm....
     
  8. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    und ein Zitat:

    aus:

    http://www.chip.de/artikel/c_druckansicht_9667587.html

    davon wusste ich nichts, schei....... :(
     
  9. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Öhm, deine Links gehen doch voll am Thema vorbei, oder?

    DEIN Problem ist doch, dass der iMac die DVDs nicht lesen will.
    In den Artikeln geht es darum, dass standalone DVD-Player nicht alle gebrannten DVDs erkennen.

    Selbstverständlich kann jeder Brenner die Medien auch lesen, die er geschrieben hat, solange kein Problem vorliegt, egal ob dieses Laufwerk in einem iMac steckt oder nicht. Und genau das scheint der Fall zu sein: du hast ein Problem.
     
  10. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Es könnte ein Software Problem sein, möglicherweise kann der Mac OS X DVD Player keine RWs abspielen.

    Hast Du es schon mit einer anderen Abspielsoftware versucht, z.B. VLC?
    Wie hast Du die DVD denn erstellt? iDVD beschreibt doch auch nur DVD-R.
     
  11. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Doch, bei mir laufen gebrannte DVD+RWs ohne Probleme im DVD-Player.

    Edit: ach nee, es geht nur um DVD-Filme.

    Dann sind die Filme vermutlich einfach nicht richtig gebrannt :rolleyes: .
     
  12. jokkel

    jokkel Mitglied

    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Schnell mit dem iMac zum Händler so lange du noch Garantie hast.
     
  13. Hakkush

    Hakkush Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.08.2003
    ich spekuliere da jetzt mal auf "lange rede, kurzer sinn" like auf falsche dvd-rw genommen. es kommt immer wieder mal vor das die eine oder andere marke an -rw nicht benutzt werden kann. also als ich die theater-dvd erstellte, musste ich zig mal den film auf diversen stand-alone dvd playern am tv ausprobieren und da habe ich eine TDK dvd-rw benutzt. funktionierte vor und nach dem update am mac und auch auf diversen dvd spielern am tv. das einzige problem an einigen playern war, dass sie die dia-show mit den speziellen übergängen nicht überzeugend bzw mit ruckeln wieder gaben. das lag aber an der qualität der drives. pc-dvd-drives = schlecht, marken drives wie in pioneer eingebaut = richtig gut :) versuch mal TDK -rw rohlinge zu verwenden. ich hoffe das klappt :)
     
  14. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.778
    Zustimmungen:
    2.329
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Korrekt, derzeitige DVD-Brenner sind sehr wählerisch bei den verwendeten Medien. Mein alter Pioneer A04 beispielsweise konnte am besten mit Princo Medien, Verbatim hingegen hat er fehlerhaft gebrannt. Ergo einfach andere (Marken!!! Finger weg von Aldi) Rohlinge probieren und das Problem wird verschwinden.
     
  15. krzyz

    krzyz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Hallo!

    Ich habe soeben eine Film - Sicherheitskopie gebrannt. Auf einem SONY DVD-RW, der vom Laufwerk dann auch erkannt und abgepielt wird. Vielleicht liegt dies also auch am Hersteller. Alle anderen Hersteller werden bei mir nicht gelesen.

    LG

    krzyz
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...