Benutzerdefinierte Suche

DVD Player, Bildschirmgröße wird bei einigen Filmen nicht voll genutzt

  1. SkyCaptain

    SkyCaptain Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe festgestellt, dass der DVD Player bei einigen Filmen nicht die komplett vorhandene Bildschirmfläche nutzt. Ich spreche jetzt nicht von Rändern oben und unten oder links und rechts vom Film, die durch die Codierung bedingt entstehen. Mir ist natürlich klar, dass ein Film in 4:3 auf einem 16:10 formatigen Bildschirm links und rechts schwarze Ränder hat, und dass auch 2,35:1 formatige nach wie vor Ränder oben und unten aufweisen, da kein Bildschirm der Welt in Cinemascope daherkommt.

    Betreffen tut das übrigens einen 20" iMac, auf einem 12" PowerBook wird das Bild voll genutzt. Liegt das irgendwie an der Auflösung oder daran, dass manche Filme nicht anamorph codiert sind und man deswegen theoretisch das Bild zoomen müsste, um den Schirm voll zu nutzen? Kann man das Bild überhaupt zoomen beim Apple DVD-Player, und ist das denn Sinn der Sache? Das Bild müsste eigentlich schlechter werden...

    Jedenfalls verstehe ich es nicht -- auf dem Fernseher und so weiter läuft alles normal.

    Danke für einen Tipp! Konnte bisher nichts finden hier im Forum.

    PS: Wenn mir jemand sagen kann, wie ich während Ablauf des Films einen Screenshot vom DVD Player machen kann, lade ich mal ein Beispiel hoch. Offenbar funktionieren keine Screenshots bei aktivem DVD Player.
     
    SkyCaptain, 15.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD Player Bildschirmgröße
  1. macumsteiger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    675
    macumsteiger
    15.07.2012
  2. breilecker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
    breilecker
    13.01.2011
  3. greenflo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    454
  4. SteveHH
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    331
    AgentMax
    27.03.2009
  5. winitwo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    280
    winitwo
    19.03.2009