1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD mit FinalCut Pro (ohne DVD Studio Pro) erstellen?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD" wurde erstellt von joedelord, 31.05.2005.

  1. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Macuser,

    für meine Schule bin ich gerade dabei ein kleines Filmchen (ca 5 min.) fertig zu machen und ich würde es gerne auf DVD brennen, sodass es in jedem handelsüblichen DVD-Player abspielbar ist. Deshalb habe ich ein paar Fragen:

    1.) Welche Exporteinstellungen sollte ich bei Compressor verwenden? kann ich meine eigene Einstellung mit maximaler Qualität anlegen, oder gibt es irgedwelche Reglementierungen?

    2.) wie bekomme ich dann diese Datei(en) auf eine DVD? Ein Menü brauch ich nicht, es soll einfach funktionieren. iDVD habe ich im kurzen Drüberschauen nicht so sehr prickelnd gefunden und gehört, dass die Qualität auch nicht so toll sein soll.

    danke, joedelord
     
  2. SteveHH

    SteveHH MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    48
    Also die Qualität von IDVD ist gut, für meine Ansprüche :)
    einfach ne DVD brennen ?

    Exportiere den Film doch einfach als Quick Time Movie und dann mit Toast auf DVD brennen.

    GAAAAAAAAAAAAnnnnnZ einfach .

    Stephan
     
  3. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für die Hilfe, werde es so probieren.

    danke, joedelord
     
  4. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Ansonsten gibst du das mit dem Compressor als MPEG2 für DVD aus (musst dir die richtige Voreinstellung aus dem Menü suchen) und probierst es mal mit Sizzle, einem Freeware DVD-Authoring-Programm, um die Dateien zu einer DVD zu verarbeiten. Alternativ kannst du auch mal DVDauthor via Fink installieren, aber da musst du dich mal reinlesen, wie du das damit machst (ist Commandline basiert).

    Dirk