DV -> MPEG2 Direktimport - möglich?

Diskutiere das Thema DV -> MPEG2 Direktimport - möglich? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software

  1. plantagoo

    plantagoo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    25.03.2003
    Hi Folks,

    mein Sony Digital-Camcorder hat einen eingebauten AD/DA-Wandler. Ich will jetzt meine alten VHS-Videos über den Camcorder digitalisieren und SVCDs bzw. DVDs daraus machen.

    Leider ist der Import per DV über Firewire nur im sehr speicherfressenden DV-Format möglich. Gibt es irgendeinen Trick, Möglichkeit, Programm mit dem ich das digitiale Material der Kamera über Firewire direkt als MPEG2 grabben/aufnehmen kann? Schafft das ein 867er G4 überhaupt?

    Oder geht das Grabben von DV-Material nur ohne Kompression?

    Help! ;)

    Gruß
    plant
     
  2. DJWindows

    DJWindows Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.12.2003
    MPEG2_Import

    Hallöle,

    da ich nun schon 10 Jahre mit Videobearbeitung zubringe und davon 8 mit Schnitt an PC/MAC kann ich dir aus jüngster Erfahrung folgenden, zeitsparenden Tip geben:

    Nimm die Tapes ganz normal mit iMovie auf. Schneid raus was weg soll, lösche dann den iMovie-Ppierkorb!
    Danach schnappst du dir Toast 6 und erstellst damit eine Video-CD/SVCD/DVD.
    Die Video-Dateien findest du im Aufnahmeordner deines iMovie-Projekts im Ordner "Media". Diese DV-Dateien importiert Toast 6 ohne Probleme.
    Die Umrechnung übernimmt er für dich. Das spart zeit und Nerven.

    ps.: wenn du's ganz einfach willst, kann ich dir die Sachen auch erstellen.

    Grüße
    Sebastian
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...