Dual Display am Mac mini?

  1. François-Marc

    François-Marc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ...hi :D
    Nee, ist wirklich keine Spinnerei: die eingebaute Graphikkarte würde das ohne weiteres unterstützen, auch wenn nur über ein Hack, eventuell, wie z.B. bei iBooks, eMacs & andere iMacs.
    Lediglich ein "Splitter" wäre da notwendig: hat jemanden dazu eine Info?
    Nur gespiegelt oder erweiteter Schreibtisch?
    Bislang habe ich nur das gefunden, nach einem kurzen Hinweis bei MacFixit...
    http://www.welovemacs.com/vispcaforma1.html
     

    Anhänge:

    • Double_VGA_pour_mini.jpg
      Dateigröße:
      15,3 KB
      Aufrufe:
      93
    François-Marc, 04.04.2005
  2. Rudschuba0

    Rudschuba0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    ist das dvi auf 1x dvi und 2x vga???
     
    Rudschuba0, 04.04.2005
  3. Dr. Snuggles

    Dr. SnugglesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    0
    Ich verschiebe dich mal, hier gehörst du eher hin.
    Gruss Snuggles:)
     
    Dr. Snuggles, 04.04.2005
  4. François-Marc

    François-Marc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ..nee! Es geht mir doch darum zu wissen, wie am mini ein Dual-Display Betrieb machbar sein soll!
     
    François-Marc, 04.04.2005
  5. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Da der Mini nur einen Ausgang hat, wirst du mit so einem Splitter nur das gleiche Bild an beiden Anschlüssen haben. Erweiterter Desktop geht definitiv nicht!

    eMacs, iBooks und iMacs haben einen 2. Ausgang, der Mini aber nicht.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 05.04.2005
  6. François-Marc

    François-Marc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ...gespiegelt dürfte ja ziemlich sicher sein, sehe ich genau so.
    Es ist mir klar, daß der mini im Gegensatz zu den anderen genannten keinen zweiten Anschluß besitzt, zumindest nach Außen nicht.

    Aber zum erweiterten Desktop also, bin ich mir nicht so sicher.
    Dazu meine ich, es gäbe eben bereits einen solchen Adapter - schön wäre bloß es auch zu finden, welcher den im Falle des Mac minis fehlenden zusätzlichen Anschluß schaffen würde.
    Oder eine sonstige Möglichkeit einen zu verpflanzen? :D
    Alle DVI bzw. VGA PINs sind ja ohnehin nicht belegt, nicht?

    Die eingebaute Graphikkarte wäre da jedenfalls nicht das Problem, mit dem richtigen Software-Hack, so wie eben bei iBook, iMac & eMac möglich...
     
    François-Marc, 06.04.2005
  7. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Doch, die Anschlüsse sind alle belegt.

    Wenn du Hardcore-Bastler bist und dich gut mit FPGAs usw. auskennst, kannst du bestimmt einen 2. Ausgang nachrüsten, aber da müsstest du schon auf dem Board rumlöten (ganz zu schweigen davon, die passenden Signale vom Grafikprozessor zu finden) und noch div. Teile "nachrüsten"...

    Außerdem müsstest du der OF mitteilen, daß da nun ein 2. Ausgang ist.

    Aber ich habe selbst noch niemanden gesehen, der so z. B. auf seiner PC-Grafikkarte rumgelötet hat.

    Glaub mir, es geht nicht, auch mit einem Adapter nicht!!!

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 06.04.2005
  8. one.nomad

    one.nomadMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss das mal GANZ schnell, denn das VGA signal wird gleichzeitig mit auf dem dvi port gespeist, d.h. du wuerdest mit einem hack, das dual bild (dvi+vga) zerhacken wollen und auf dem einen kanal ein vga bild (monitor 1) und auf dem andern das dvi bild (monitor 2) aber das geht 1. nicht weil du sowas nicht bauen kannst :) 2. wird bestimmt nich alles im mini dafuer "augelegt" sein, damti jeder hobbybastler sich nen anschluss umloete und 3. will ich den adapter sehen, der das bild splittet aus einen dvi/vga ausgang.

    Also vergiss es einfach, beim mini fuerh kein weg rein, zum dual monitor betrieb... KEINER und ... 16mb ram pro bildschirm ist auch nicht so toll, da lass lieber einen mit 32 mb dran, dann ist das auch bissel flotter bie den quarzt spielereien.
     
    one.nomad, 18.08.2005
  9. erikk

    erikkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    es gibt eine usb grafikkarte die leider nur 1024x768 in 256 farben darstellen kann, allerdings könnte das für kleine sounddesigner interesant sein um wenigsten den mixer darauf abzulegen. ich versuche mal einen link zu finden zu der usb grafikkarte.
     
    erikk, 18.08.2005
  10. one.nomad

    one.nomadMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch so ein project wo man mehrere graphikkarten in ein firewire gehaeuse stecken konnte, die hatten dann noch nen extra ram slot, aber das ist glaub ich auch gestorben, weil es zu teuer war. War damals zur meinen seeligen iMac DV slot-in zeiten
     
    one.nomad, 18.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dual Display Mac
  1. peterpan56us
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    536
    peterpan56us
    05.08.2016
  2. Macbambi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    306
    Badoshin
    29.10.2015
  3. Nick Star
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.070
    Nick Star
    03.05.2011
  4. movsky

    Dual Display?

    movsky, 24.03.2007, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    917
    kagutsuchi
    21.04.2007
  5. bobmusic
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    483
    bobmusic
    10.01.2005