1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DSL unter OS 9.2 mit anderen Anbietern als T-Online?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Altair, 28.04.2005.

  1. Altair

    Altair Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    17
    Seit Jahren läuft mein DSL bei T-Online unter 9.2 problemlos. Einrichten ist kein Problem: Einfach den T-DSL-Treiber der Engel KG installieren (T-DSL_Mac_Install_2.hqx) und die Felder Benutzername, Kennwort und Nummer in Remote Access ausfüllen sowie im Kontrollfeld Modem "T-DSL Modem" auswählen. Ist eine Sache von 2 Minuten.

    Leider habe ich eben erfahren, daß das alles nur dann funktioniert, wenn man bei T-Online seinen DSL-Zugang hat. Bei anderen Anbietern bricht die DSL-Verbindung mit dieser Konfiguration nach ein paar Sekunden ab. Ich will schon seit Monaten von T-Online wegen der hohen Preise weg, aber das oben beschriebene Problem ist nicht gerade ermutigend.

    Gibt es unter 9.2 denn keine andere Möglichkeit, DSL einzurichten? Ich kann mich noch dunkel an ein Programm namens "MacPoET" erinnern (habe ich Dank Remote Access aber nie gebraucht), das einige unter OS 8 und 9 bei der Einrichtung ihres Internetzugangs verwendet haben, aber MacPoET gibt es wohl nur noch in einer kostenpflichtigen Version oder überhaupt nicht mehr?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    >>MacPoET 1.2<<

    Habe grade gemerkt das man da wohl auch nicht mehr so laden kann
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Hier gibts MacPoet (Version 2.0) noch (ist ein argentinischer Server) ;)

    Die kommerzielle Version findest Du bei Versiontracker, aber für den stolzen Preis von 79$.
    Da würde ich lieber einen Billigrouter für die Hälfte kaufen.

    HTH
     
  4. Altair

    Altair Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    17
    Danke für den Link. Ist halt nur die Frage, ob da nicht an dem Programm herumgeschraubt wurde, um Userdaten auszuspionieren.

    Habe übrigens noch eine offizielle Provider-Seite gefunden, wo man sich MacPoET herunterladen kann. Ist aber leider "nur" Version 1.2:
    http://www.kingston.net/page_50.html
     
  5. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.891
    Zustimmungen:
    1.732
    Ich hab zu Arcor gewechselt. Den Router (mit WLAN, obwohl ich das noch
    gar nicht brauche) gabs für 20 EUR dazu. Das DSL-Moden von T-online
    brauch ich somit nicht mehr, und mein Netzwerk-Hub auch nicht.
    Und die T-Online Software natürlich auch nicht. Jetzt läuft alles über
    die "normalen" Netzwerkeinstellungen.

    Nur mal so dahinerzählt...
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Das ist bei Free-/Shareware grundsätzlich so.

    Kannst Du hier sicher sein, dass keine "Userdaten" ausspioniert werden?
     
  7. saftladen

    saftladen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    der sollte gehen: LINK EnterNET Classic müssste ich auch noch zu Hause haben, hat bei mir jahrelang unter OS9 mit 1&1 al sProvider funktioniert.