DSL-Router mit Druckerver

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
Hallo, kann mir jemand einen günstigen DSL Router mit integriertem Druckserver empfehlen?

Der Drucker muss über USB angeschlossen werden und der Router muss DSL 16000 unterstützen.

Gruß
Andreas
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Dabei seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Punkte Reaktionen
548
Asus Wl500g! :D

Habe ich schon seit Ewigkeiten im Einsatz und hat Linux drauf laufen.

Hat einen Printserver, Webcam-Server, FTP-Server, eine nette schicke kleine Konsole und unendlich viele Möglichkeiten nach dem man eine eine Firmware von www.wl500g.info geflashed hat.

Klasse Gerät. Ist aber schon was älter. Musste mal suchen ob man den noch irgendwo bekommt.

Sieht hässlich aus will ich aber um kein Geld der Welt mehr hergeben. Bezüglich 16000. Kann eigentlich jeder ROUTER. Frage ist, ob der ein integriertes Modem haben muss. Hat der hier nicht. Brauchste ein Extragerät ;-)
 

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
Danke für den Tipp! Internes Modem wäre schon besser, aber wenn es keine Alternativen gibt…
 
B

beagle

Airport Extreme ;)

OK, hat kein Modem (Was ich besser finde).
 

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
gut gut – Danke für die Info. Dann ist das eine wirklich Alternative!
 
B

beagle

gut gut – Danke für die Info. Dann ist das eine wirklich Alternative!

Man kann ja seine Ports testen, zB bei ShieldsUp. Die AE ist dort ohne freigegebene Ports dicht, falls dich das beruhigt.
Überhaupt würde ich diese Geschichte nicht so ernst nehmen. Das Problem ist nicht der Router, sondern die dahinterliegenden Systeme und ihre Dienste/daemonen. Da ist der Ansatzpunkt, wenn man sicher sein will.
 

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
B

beagle

Nimm besser einen Router ohne Modem. Oder willst du hinterher dumm darstehen, wenn das eingebaute (wie meistens) nichts taugt?
Gerade im ADSL2+ Bereich gibt es nur wenige gute Modems.
 

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
Und was wäre da zu empfehlen? Kann man den Router die ein integriertes Modem haben grundsätzlich durch ein externes erweitern?

Dann bräuchte ich nämlich gar keinen neuen Router!
 
B

beagle

Kommt sehr auf den Router an. Mir sind bisher Fritzboxen und Lancom untergekommen, die das können.
 

kadok

Mitglied
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
421
Punkte Reaktionen
11
Und was wäre da zu empfehlen? Kann man den Router die ein integriertes Modem haben grundsätzlich durch ein externes erweitern?

Dann bräuchte ich nämlich gar keinen neuen Router!


Hab das Teil seit 2 Jahren im Einsatz, ist ein ADSL2+ Modem drin und du kannst, wenn du willst, den integrierten Router abschalten und nen anderen dahinter anklemmen, ok, dann ist aber auch der USB Printanschluß deaktiviert.
 

Swallowtail

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
2
Dann werd ich den wohl bestellen. Ich gehe davon aus, dass du auch T-Online hast?
 
Oben Unten