DSL Arcor problem auf OSX

schnellbaer

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2002
Beiträge
25
ich habe eine arcor dsl flat rate und ein Powerbook G4, 400Mhz. im internet bauen sich gewisse seiten nicht auf. im explorer dreht und dreht der balken unten bis nach ca. 30 sekunden eine fehlermeldung kommt (verbindungsfehler o.ä.). mit einem anderen brauser besteht dasselbe problem. ich bin alle security einstellungen im browser durchgegangen ohne das sich was geändert hat. auf einem anderen apple compi (Powerbook G4, 550 Mhz) gab's dasselbe problem.
in os 9 funktioniert das serven bestens, doch da brauche ich eine software, um ins internet zu gelangen (enternet300), welche ständig (ca.80%) beim hochfahren des systems zu einem crash führt (busfehler 1). deshalb wollte ich wechseln...
vielen dank für jede hilfe,
schnellbaer
 

MacTiger

Neues Mitglied
Registriert
30.04.2002
Beiträge
17
Original geschrieben von schnellbaer
ich habe eine arcor dsl flat rate und ein Powerbook G4, 400Mhz. im internet bauen sich gewisse seiten nicht auf. im explorer dreht und dreht der balken unten bis nach ca. 30 sekunden eine fehlermeldung kommt (verbindungsfehler o.ä.). mit einem anderen brauser besteht dasselbe problem. ich bin alle security einstellungen im browser durchgegangen ohne das sich was geändert hat. auf einem anderen apple compi (Powerbook G4, 550 Mhz) gab's dasselbe problem.
in os 9 funktioniert das serven bestens, doch da brauche ich eine software, um ins internet zu gelangen (enternet300), welche ständig (ca.80%) beim hochfahren des systems zu einem crash führt (busfehler 1). deshalb wollte ich wechseln...
vielen dank für jede hilfe,
schnellbaer
 

MacTiger

Neues Mitglied
Registriert
30.04.2002
Beiträge
17
Zugang Internet OS X!!!

Hallo,

bei Internet einstellung: "Netzwerke"
Account-Name:
hinter der langen Nummer,
@arcor.com
schreiben.

Gruß,

MacTiger
 

schnellbaer

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2002
Beiträge
25
Hi MacTiger

Hi MacTiger,

Dank für Deine Antwort. Ich hab's soeben ausprobiert. Wenn ich meinen Accountname ändere (also wie von Dir vorgeschlagen, @arcor.com anhänge), dann werde ich abgewiesen und komme gar nicht ins Netz. Das scheint also nicht zu funktionieren...

Beispiele des Problems: www.apple.com, www.macuser.de, www.arcor.de, www.faz.de öffnen sich, aber www.gmx.de, www.spiegel.de z.B. nicht....

Trotzdem vielen Dank für den Versuch. Vielleicht fällt Dir noch was ein...

Gruß,

Schnellbaer
 
S

smartiez02

Hi,

vielleicht hilft es Dir ja, wenn Du andere DNS Server in deinen Netzwerkeinstellungen einträgst. Probier doch mal die DNS von der Telekom, auch wenn Du über Arcor surfst, sollten die funktionieren. Einen Versuch ist es bestimmt wert. Diese lauten 212.185.249.116 und 194.25.2.129! Was passiert eigentlich, wenn Du im Terminal diese Adressen, die im Browser nicht erreichbar sind, anpingst. Lößt dein Mac die Domainnamen in IP Adressen um?

MFG

smartiez02
 

schnellbaer

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2002
Beiträge
25
Hi smartiez02,

das scheint auch nicht zu klappen, dh. falls ich alles richtig gemacht habe: unter Netzwerk, Ethernet, TCP/IP auswählen, dann PPP und ins DNS Feld die Nummern eintragen, dann "jetzt aktivieren", wieder einwählen, Browser schliessen und öffnen. Das Browser-Verhalten ist bei bei den DNS-Adressen von Telekom und Arcor identisch.

Zu Deinem Vorschlag "Was passiert eigentlich, wenn Du im Terminal diese Adressen, die im Browser nicht erreichbar sind, anpingst. Lößt dein Mac die Domainnamen in IP Adressen um?" Wo ist das Terminal und was ist anpingen?

Besten Dank für Deine Hilfe,

MfG,
schnellbaer
 
S

smartiez02

Hi,

das Terminalfenster findest Du in Mac OsX unter Aplikationen, Utility`s und dann auf Terminal! Dann öffnet sich das Terminalfenster(ähnlich der MS-Dos Eingabeaufforderung in Windows). Das Terminal begrüßt Dich in der Regel mit denem Benutzernamen, mit dem Du angemeldet bist und einem blinkendem Cursor! Nun kannst Du den Befehl ping www.apple.de eingeben und Enter drücken. Normalerweise sollte dann die Ausgabe ähnlich dieser kommen


Antwort von 17.254.3.153: Bytes=32 Zeit=219ms TTL=42
Antwort von 17.254.3.153: Bytes=32 Zeit=224ms TTL=42

Wenn diese Anzeige kommt, dann lößt dein Mac die DNS Nahmen richtig in IP Adressen um. Das heisst in der Regel, das dein Netzwerk(Protokol TCP/IP, DNS usw..) richtig funktionieren und es wohl was mit deinen Browsern etc. zu tun hat und ich da leider passen muß!

MFG

smartiez02
 

schnellbaer

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2002
Beiträge
25
Hallo,

Folgende Anzeigen erscheinen im Terminal:

ich teste eine url, welche nicht funktioniert:
schreibe: ping www.gmx.net
es erscheint:
PING www.gmx.net (213.165.65.100): 56 data bytes

ich test eine url, welche funktioniert:
schreibe: ping www.apple.com
es erscheint:
PING http://www.apple.com.akadns.net (17.254.0.91): 56 data bytes
64 bytes from 17.254.0.91: icmp_seq=0 ttl=43 time=194.764 ms
64 bytes from 17.254.0.91: icmp_seq=1 ttl=43 time=194.802 ms
64 bytes from 17.254.0.91: icmp_seq=2 ttl=43 time=188.232 ms
etc.

bei www.spiegel.de erscheint eine liste von ca. 90 Einträgen, dann stockt es.

Worauf könnte das deuten?

Gruss und vielen Dank,
schnellbaer
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

smartiez02

Hi,

wenn die Pingausgege mal einige Zeitüberschreitungen bringt, hat das Netzwerk(Internet) wohl viel Traffic auf deiner Pingroute zu Spiegel. Ganz normal.

Sieht also aus, als wäre deine Netzwerkkonfiguration in Ordnung.
Muß jetzt leider passen!!!
 

schnellbaer

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2002
Beiträge
25
Hallo smartiez02,

Nochmals vielen Dank für Deine Infos. Da muss ich wohl mit Arcor sprechen...

Grüße,


schnellbaer

PS. UNTER OS 10.1.5 FUNKTIONIERT ES BESSER!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben