1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.DS_Store Dateien und ähnliches

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Web-Majo, 17.05.2004.

  1. Web-Majo

    Web-Majo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendes, habe mir einen MP3 Player zugelegt. Der Speicher wird als Laufwerk gemounted.

    So, nun packe ich MP3´s rauf. Leider legt OS X nicht nur die MP3´s ab, sondern auch die .DS_Store Datei, und was viel schlimmer ist, ein Abbild des MP3 Files mit 1KB Größe:

    Beispiel: Lionel Ritchie.mp3 und : .Lionel Ritchie.mp3

    Auf dem Mac sind dieses Dateien nicht zu sehen. Aber leider zeigt der MP3 Player sie an, sodas dann alle MP3´s doppelt drauf sind.

    Ich muß dann unter Windows; LEIDER; die Dateien wieder löschen, da sie dort auch sichtbar sind.

    Wie kann ich das Anlegen solcher Dateien verhindern ????

    Gruß

    Web-Majo
     
  2. ._Lionel Richie.mp3

    Wenn Du die Dateien mit cp im Terminal rüberkopierst, werden die Resourcen nicht mitkopiert und auch keine .DS_Store-Dateien angelegt.
     
  3. Web-Majo

    Web-Majo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Dank,

    aber ich bin leider nicht so der Terminal Freak... gibt es auch irgendwie ein Tool mit Oberfläche, was das etwas komfortabler macht ??

    Gruß

    Web-Majo
     
  4. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    45
    Das ärgert mich auch. Ich habe im OS eine grafische Benutzeroberfläche, die ich auch nutzen will.
     
  5. Meilenstein

    Meilenstein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    12
    mal die Frage wieder etwas hochschieben... arbeite an der Uni mit vielen Leuten mit USB Stick etc. und musste mich heute 3x rechtfertigen woher diese Dateien kommen... manche denken da schon an Viren ;)
    Gibts keine Option wie ich das ausser mit dem Terminal unterbinden kann?
     
  6. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Ist das auch Tiger noch so? Ich meine nämlich, gelesen zu haben, daß cp seit Tiger auch den Ressourcenzweig mitkopiert.
     
  7. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    findercleaner bei macupdate
    kein Problem
     
  8. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Ja, die Daten sind notwendig.
     
  9. fLaSh84

    fLaSh84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    was machen diese dateien denn genau, bzw. welchen sinn haben sie?
    hab mich bis jetzt nie weiter dran gestört, aber wenn wir hier einmal dabei sind...
     
  10. iLover

    iLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    .DS_Store - Daten managen im Finder das Aussehen und die Position, also die Appearance.

    Ressource-Fork ist beispielsweise für das Vorschau-Icon, die allgemeine Erkennung als die Datei welche sie ist (.mp3) im System und weitere Inhalte. Wenn man Daten ohne Ressource speichert, wie Bilder, haben diese eine kleinere Größe. Doch bei jedem Öffnen der Datei in einem Programm muß dieses dann die Ressource erneut temporär erstellen, was Hauptspeicher kostet.

    Ressourcen sind also in gewissen Maße ein Cache in dem bestimmte Daten vorausgespeichert werden, damit sie beim Bearbeiten bereits vorhanden sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen