Drucker für WinClients ?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von bvk, 07.02.2007.

  1. bvk

    bvk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Ich muss in unserer OSX Umgebung 2 Win Clients das Drucken ermöglichen. Ich habe Windows und Printersharing an, der Fileserverzugriff funktioniert für die Dosen.
    Wenn ich wüsste was ich den Wins sagen muss damit sie die gesharten Drucker finden wäre mir geholfen. Irgendeine Pfadangabe wie smb / servername / druckername oder in der Art? Geht auch eine IP Nummer?
    Die Mac Clients kriegen die freigegebenen Drucker eingeblendet, aber wie ich bei WIN vorgehen muss weissich einfach nicht.
    Der Drucker ist postscriptfähig, muss da für Win extra ein Treiber installiert werden?
     
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Hier ist die Anleitung.

    Viel Spaß damit
     
  3. bvk

    bvk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.11.2006
    so schlimm?

    deinem Kommentar entnehme ich dass es ätzend sein muss, trotzdem Danke
     
  4. iMacthomasS

    iMacthomasS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2007
    netzwerkdrucker unter Win XP

    Du gehst auf:
    Start
    Drucker und Faxgeräte
    neuer Drucker
    Windows installer (oder besser Assitent erscheint)
    Die frage nach a) Netzwerkdrucker oder b) lokalem drucker (Plug&Play) wird gestellt.
    dann ist vielleicht das problem :(falls du schon einen Drucker im netzwerk hast)
    windows will den genauen Pfad wissen, zeigt aber auch das Netzwerk.
    hier könnte ev. der Firewall im Weg sein..
    vielleicht auch noch die "Datei und Druckerfreigabe unter der Netzwerkkarte (Netzwerkverbindungen)einrichten (passiert aber meist automatisch)
    Wenn Windows den Drucker findet, hat es vielleicht die entsprechenden Treiber parat, oder du mußt die Original cd parat haben.
    Falls nein, die Treiber aus dem Internet laden.:D

    Inzwischen bin ich froh, daß ich auf mac umgestiegen bin. habe nur noch im Büro mit dem besch. Windows zu tun.
    Und mit Vista wird alles schlimmer....
     
  5. bvk

    bvk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.11.2006
    unappetitlich

    Danke für die Hilfe, es war nicht schlimm und hat nicht weh getan. Nur ein bisschen unappetilich halt.
     
  6. bassist75

    bassist75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    160
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Moin,
    ich habe den am PowerMac angeschlossenen Drucker erfolgreich unter WinXP mit Bonjour am Laptop meiner Freundin eingebunden. Wenn sie nun was drucken will, geschieht das augenscheinlich auch. Der Druckauftrag wird ordnungsgemäß zum PowerMac gesendet, und erscheint in der Liste der erfolgreich beendeten Druckaufträge. Leider tut sich jedoch beim Drucker nichts...

    Das gleiche Problem habe ich, wenn ich mit dem MacBook am selben Drucker drucken will. Scheinbar alles in Ordnung, jedoch kommt aus dem Drucker nichts raus.

    Schließe ich den Drucker mittels USB-Kabel an den jeweiligen Rechnern an, funktioniert alles einwandfrei.

    Weiß hier jemand Rat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen