drucker druckt nach absturz nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von seestern06, 23.08.2006.

  1. seestern06

    seestern06 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi alle,

    beschreibe hier das drucker-problem meines freundes, kenne mich selber mit mac absolut nicht aus, hoffe auf nachsicht & dass ich verständlich rüberbringe, was das problem ist.

    also: es geht um einen g3 mit betriebssystem 9.1 sowie um einen lexmark e312.
    beim versuch, eine xpress datei, in der über den atm-manager ausgewählte schriftarten waren, auszudrucken, hat sich der mac aufgehängt.

    seitdem reagiert der drucker auf keine befehle mehr, es kann nichts mehr gedruckt werden. wirkt als gäbe es keine verbindung mehr zwischen drucker und computer.
    es leuchten am drucker keine "fehlerlämpchen", er leuchtet als wäre er normal online und die testseite kann durch drucken der entsprechenden taste am drucker auch gedruckt werden.

    fällt wem dazu was ein? wir wären sehr dankbar...
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    Hallo Seestern, willkommen im MacUserForum!

    mal die Preferenzen des Druckers und die Druckvor-
    einstellungen (Preferenzordner im Systemordner)
    löschen. Den Rechner neu starten und dabei Apfel +
    alt + P + R drücken und so lange festhalten bis der
    Startton drei Mal ertönt. Weiters sollte ein System-
    Update auf 9.2.2 gemacht werden.

    Gruss Jürgen
     
  3. seestern06

    seestern06 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke, jürgen, war in in jedem fall verständlich ausgedrückt, hat aber leider nicht geholfen.
    der ordner mit den druckvoreinstellungen war übrigens leer, da war nix zu löschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen