Drucken von PB auf IP5200R

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von archis, 13.02.2006.

  1. archis

    archis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    ich möchte von meinem neuen PB auf meinen W-Lan fähigen Canon IP5200R
    drahtlos drucken. Brauche ich dazu noch Airport express und einen sogen. Access Point oder geht das auch direkt zwischen PB und meinem Drucker ohne zusätzliches Airport???

    Danke Euch.
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Das geht direkt vom Powerbook aus, wenn es mit W-Lan ausgestattet ist.
     
  3. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Du musst den Drucker einmalig an Deinem PB anschliessen, um ihn zu konfigurieren... steht aber auch in der Anleitung wie es funzt. Danach meldest Du den Drucker drahtlos an Deinem Router an und wenn Du die MAC Filterung eingestellt hast, dann musst Du auch die MAC-Adresse des Druckers dort einrichten - Fertig!

    Danach meldet er sich jedesmal beim Router an, wenn er angeschaltet ist und Du kannst von jedem WLAN Rechner auf das Ding senden....
     
  4. archis

    archis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    wie melde ich den Drucker an meinem Router an??

    Danke nochmals
     
  5. BlackPEarl

    BlackPEarl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    öhm
    eine Frage,kann der Drucker überhaupt Ad Hoc?

    weil bei Canon steht was anderes.

    "** in Verbindung mit einem Wireless Access Point"
     
  6. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Welchen Teil der Anleitung hast du nicht verstanden?

    Matt
     
  7. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Hmm, das kommt darauf an welchen Router Du hast?
    Ich hab beispielsweise einen Telekom WLAN Router Speedport W500V und einen Siemens Router. Bei dem Telekom musst Du einfach die Verschlüsselung ausstellen für ein paar Sekunden und den dann momentan sendenden Drucker in der MAC-Liste auf dem Router suchen und freigeben. Danach stellst Du die Verschlüsselung wieder ein und flutsch gehts.
    Bei dem Siemensrouter musst Du die MAC-Adresse des Druckers manuell in die Mac-Liste auf der Router Software eintragen. Wo Du die MAC-Adresse des Druckers jetzt genau finden wirst kann ich Dir jetzt aus dem Stand auch nicht sagen; hab ihn seit geraumer Zeit auch am Telekom Router und nicht dem Siemens wegen VOiP!

    Zu Deiner anderen Frage: Vielleicht steh ich ja gerade aufm Schlauch, was meinst Du mit Ad Hoc?
     
  8. BlackPEarl

    BlackPEarl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    ich hab gedacht,er will den Drucker direkt vom PB ansteuern (ad-hoc) ohne Router/Wireless Access Point.
    Was laut Canon nich geht.
     
  9. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Nee, geht auch nicht!
    Der geht immer über den Router!!!
    Aber das super!!! :)
     
  10. archis

    archis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    das heisst,
    ich brauche für einen Router/Access Point zusätzlich zu meinem PB G4 jetzt noch mind. eine Airport Express Station. Kann ich dann also drahtlos vom PB zur Express station und von der drahtlos zum Drucker kommunizieren???

    Kann ich eine Airport Express auch drahtlos für einen Internetzugang (nur analoges Modem, kein ISDN und kein DSL !!!) verwenden, um von meinem Modem im PB zu Airport und weiter zur Tel.leitung dann zu kommunizieren.

    Danke Euch nochmals !!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen