Drucken nach Beenden von VMWARE Fusion

jomip

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
1.987
Hallo,
ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Habe nun seit wenigen Tagen meinen ersten Mac (iMac, 2,4 GHz, 20 Zoll). Bis auf einige wenige Umstellungsschwierigkeiten bin ich bis jetzt wirklich begeistert.
Für mein Online-Banking-Programm (Starmoney) habe ich mir VMWARE Fusion mit Windows 2000 installiert. Bis hierhin läuft alles super.
Nun habe ich (reproduzierbar) folgendes Problem:
Nach Beenden von VMWARE Fusion kann ich aus Leopard nicht mehr drucken. Drucker ist ein HP Colour Laser Jet 2605. Abhilfe schafft nur ein Neustart des Rechners.
Kennt jemand dieses Problem und gibt es dafür vielleicht auch eine Lösung? Zugriffsrechte sind repariert.
 

Marduk

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
499
Ist der Drucker über USB angeschlossen? Ich würde dann mal vor dem beenden von VMware den Drucker "abzumelden". Also irgendwie den USB anschluss zur VMware kappen.
Hast du mal probiert einfach den Drucker neu zu starten anstelle des Macs? Oder einfach die Verbindung Drucker - Rechner (wie auch immer die realisiert ist) zu trennen und wieder instand setzten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jomip

mcfeir

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
1.157
Hast du denn im Zusammenhang mit der Verwendung deines Bankprogramms aus VMware Fusion heraus über deinen USB-Drucker etwas ausgedruckt ?
 

jomip

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
1.987
Drucker neu starten hat nichts gebracht. Aber der andere Tipp ist wohl die Lösung: Man muss vor dem Beenden der VM den Drucker (USB) abmelden. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
 

Marduk

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
499
Bitte. Eigentlich sollte das die VM von mir aus gesehen automatisch machen.
 
Oben