Dringend: OS X.3.8 vergisst Internet-Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Daca, 22.03.2005.

  1. Daca

    Daca Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    8
    Guten Morgen, schlechter Morgen,

    Habe gestern auf iMac OS X.3.5 (upgrate OS X.1) installiert, dann auf 3.8 per download aktualisiert.
    Jetzt stelle ich grade fest, dass die Internet-Konfiguration, die ich gestern eigegeben habe, nicht gespeichert wurde. Bei jedem Neustart muss ich sie frisch reintippen. Bin jetzt schon beim neunten Konfigurations-Namen.....

    Woran könnte das liegen?
    Geht bei einem Mac-Genie ein Licht an?

    Grüsse,
    Daca
     
  2. serubbabel

    serubbabel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Worüber machst du deinen Internetzugang und wo gibst du deine Daten ein? Falls du dieses über das Prog. "Internet-Verbindung" machst, versuche es lieber direkt unter den Systemeinstellungen!
     
  3. Daca

    Daca Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die prompte Antwort!

    Also:
    Ich weiss nicht, was du unter "Prog. Internet-Verbindung" meinst...
    Hab den Internet-Zugang unter Systemeinstellungen/Netzwerk vorgenommen - wie ich das auf meinem Powerbook auch gemacht habe. Identische Vorgehensweise.
    Nur dass der iMac nichts behalten will.
    Vielleicht ist der einfach dümmer!

    Oder ich.
    Nun, was tun?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen