Dringend! Iphone dreht durch!!

dOOt

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2007
Beiträge
100
Hi Leute. Ich brauche dringend eure Hilfe

Ich hab ein offenes iPhone 1. Generation, hab es wiederhergestellt und jetzt tritt immer wieder ein fehler auf , dass mein phone nicht wieder hergestellt werden kann und wenn ich es in den dfu zustand setzten will , um es zu breaken, muss man 5 sec warten um es in diesn genannten zustand zu versetzten , doch wenn ich es abschalte , schaltet es sich durch den usb anschluss wieder ein und ich kann es so nicht in den dfu zustand begeben.

könnt ihr mirhelfen??
danke für eure hilfe
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Ich befuerchte, da wirst Du hier keine Hilfe bekommen, da das jailbracken vom iPhone nicht legal ist...

Das einzige, was Dir bleibt ist Google zu befragen.
 

coffeebreak

Mitglied
Registriert
13.04.2007
Beiträge
446
Ich befuerchte, da wirst Du hier keine Hilfe bekommen, da das jailbracken vom iPhone nicht legal ist...

Mir wäre neu, dass ein Jailbreak vom iPhone illegal wäre. IANAL, aber soweit ich weiß ist es eher eine gewisse lizenzrechtliche Grauzone, weswegen es bei Macuser unerwünscht ist.

Zur eigentlichen Frage kann ich leider nicht gelfen, sorry.
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Mir wäre neu, dass ein Jailbreak vom iPhone illegal wäre. IANAL, aber soweit ich weiß ist es eher eine gewisse lizenzrechtliche Grauzone, weswegen es bei Macuser unerwünscht ist.

Zur eigentlichen Frage kann ich leider nicht gelfen, sorry.
Da der Eingriff in die Software des iPhone klar in den Nutzungs- und Lizenzbedingunge geregelt ist.

Aber, glaub mir, im Grunde ist mir genau dieses Thema so ziemlich egal, weshalb ich mich dazu jetzt auch nicht mehr weiter äußern werde ;)
 

coffeebreak

Mitglied
Registriert
13.04.2007
Beiträge
446
Da der Eingriff in die Software des iPhone klar in den Nutzungs- und Lizenzbedingunge geregelt ist.

Aber, glaub mir, im Grunde ist mir genau dieses Thema so ziemlich egal, weshalb ich mich dazu jetzt auch nicht mehr weiter äußern werde ;)

Diese "EULAs" stellen in Deutschland lediglich eine einseitige Absichtserklärung dar und sind nicht rechtlich bindend, solange sie nicht Gegenstand des Kaufvertrages sind. Selbst dann wäre es eine zivile Angelegenheit und keine strafrechtliche. Urheberrecht kann eine Rolle spielen, aber ob und wie ist glaube ich auch nicht ganz unumstritten.
 

xoxox

Mitglied
Registriert
08.09.2006
Beiträge
515
>Ich befuerchte, da wirst Du hier keine Hilfe bekommen, da das jailbracken vom iPhone nicht legal ist...
>
Diese Aussage ist einer der Gründe, warum ich die übertriebene Zensur in diesem Forum nicht mag.
Weil sie solche Halbwahrheiten fördert, bis sie irgendwann für wahr gehalten werden.
Man muss auch über unangenehme Wahrheiten diskutieren dürfen...

Jailbreaken ist erstmal überhaupt nicht illegal.
Das Umgehen der Vertragsbedingungen der ersten iPhone-Generation ist es sehr wohl, weil du damit gegen deine Vertragsbestimmungen verstößt. Da gilt natürlich nur, wenn Jailbreak benutzt wird um den damaligen AT&T Vertrag zu umgehen.

Das Modifizieren des iPhone/iPod Touchs um Dritt-Anbieter Software zu benutzen verstößt maximal gegen Apples Bestimmungen was im schlimmsten (theoretischen) Falle den Verlust der Garantie zur Folge hätte.

Gegen ein deutsches (und alle anderen interessieren mich nicht) Gesetz verstößt es nicht.
 

Deviant

Mitglied
Registriert
02.11.2007
Beiträge
544
Wollt grad sagen, dass im schlimmsten Fall nur die Garantie verfällt, hat mir aber eh jemand vorweggenommen.

Allerdings wär das für mich auch ein wichtiger Punkt ;)

Nur so mal nebenbei: Vielleicht versteh ich es ja falsch, aber das Problem is dass du es nicht breaken kannst, oder? Wenns sonst funktioniert, warum belässt du es nicht einfach dabei?

lg Dev
 
Oben Unten