Domain sichern?

Alster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.12.2005
Beiträge
634
Heyo!

Wie sicher ich mir einen Seitennamen und kostet das Geld und vor allen Dingen, wie mach ich das?

Dank vorraus...
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Registriert
20.03.2005
Beiträge
2.726
Du suchst dir irgend einen Hoster (1&1, Strato, etc.) und registriert dort die Domain. Bei 1&1 gibt es .de-Domains schon ab 29 Cent pro Monat. Gibt auch irgendwelche Anbieter, die das für umsonst machen (dafür dann mit Werbebanner etc.), halte ich aber nichts von.

Matt
 

Alster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.12.2005
Beiträge
634
Gibt es denn eine Regestrierungsdatenbank? Also kann ich irgenwie herausfinden welche Firmierungen noch unangegriffen sind?
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Registriert
20.03.2005
Beiträge
2.726
Wobei denic.de nur Auskunft über registrierte .de-Domains gibt.

Für .com, .net und .org ist beispielsweise www.internic.net die richtige Adresse, dort dann auf 'Whois' klicken.

Alternativ: Terminal öffnen und "whois domainname.xy" eingeben.

Matt
 

Alster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.12.2005
Beiträge
634
Also gibt es garkeine "Komplettinfo" über die Geschichte!?
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Registriert
20.03.2005
Beiträge
2.726
Jein, da jede Endung von einem eigenen NIC (Network Information Center) verwaltet wird.

Es gibt im Netz diverse Dienste, die multiple NICs für dich abklappern können oder eben die Lösung über das Terminal, was IMHO noch am schnellsten geht wenn man das zuständige NIC nicht kennt.

Für die gängigen Domains reicht aber normalerweise das Formular aus, das dir der Provider, bei dem du einen Vertrag abschließen willst, anbietet. Oder geht es um irgend eine Exoten-Endung?

Matt
 

Alster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.12.2005
Beiträge
634
Nein - sollte schon gängig sein, allerdings wollte ich einem (hoffentlich in Zukunft geschützdem) Markennamen, eine com. Adresse geben und kann nicht wirklich rausfinden, ob es die schon gibt, gab oder geben wird.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.081
Alster schrieb:
Nein - sollte schon gängig sein, allerdings wollte ich einem (hoffentlich in Zukunft geschützdem) Markennamen, eine com. Adresse geben und kann nicht wirklich rausfinden, ob es die schon gibt, gab oder geben wird.

Wozu soll das gut sein?
Selbst WENN Du eine .COM-Adresse eines bekannten Marken-Namens VOR dem Rechteinhaber der Marke selber auf Dich registrieren lassen würdest, dann bekämst du so oder so Ärger und musst die Domain herausgeben.
Nur weil eine Domain (noch) nicht registriert ist bedeutet das nicht, dass sie jeder benutzen darf. Und der Begriff "die älteren Rechte haben" bezieht sich auf den Markennamen selber und nicht auf den Zeitpunkt der Domain-Registrierung.

Weiteres findest Du z.B. hier:
http://www.domain-recht.de/magazin/article.php?id=391
 

atc

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2005
Beiträge
4.694
Alster schrieb:
Nein - sollte schon gängig sein, allerdings wollte ich einem (hoffentlich in Zukunft geschützdem) Markennamen, eine com. Adresse geben ....

Auf die Idee sind vor dir schon ein paar Millionen anderer Leute gekommen, aber man weiss ja nie.... ;)

Aber wie oben schon erwähnt, Vorsicht mit bereits registrierten Trademarks (auch wenn noch keine Domain existiert), das kann grossen Ärger geben.
 

sgmelin

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2004
Beiträge
3.729
Also gibt es garkeine "Komplettinfo" über die Geschichte!?

Wie soll das gehen? In Deutschland gibt es einige Millionen Domains. Domains selbst sind (nahezu) beliebige Kombinationen aus Ziffern und Buchstaben. Du kannst da natürlich nur eine Liste der bereits vergebenen Abfragen. Dazu liefert Mac OS übrigends bereits ein schönes Tool mit. Schau Dir mal das Netzwerk Dienstprogramm genauer an.
 

deniz

Mitglied
Registriert
03.03.2006
Beiträge
315
sgmelin schrieb:
Wie soll das gehen? In Deutschland gibt es einige Millionen Domains. Domains selbst sind (nahezu) beliebige Kombinationen aus Ziffern und Buchstaben. Du kannst da natürlich nur eine Liste der bereits vergebenen Abfragen. Dazu liefert Mac OS übrigends bereits ein schönes Tool mit. Schau Dir mal das Netzwerk Dienstprogramm genauer an.
Ich kann eine Liste der registrierten Domains abfragen?
Wie mache ich dies genau? Ich wäre über mehr Infos dankbar...
 

Alster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.12.2005
Beiträge
634
Also, das mit der Marke ist meine eigene Idee und Geschichte, hatte nicht vor irgendjemanden seinen Namen zu klauen.
 

Pavlof

Neues Mitglied
Registriert
24.04.2006
Beiträge
48
Wenn Du einen Namen markenrechtlich schützen lassen willst, solltest Du lieber beim Deutschen Patent und Markenamt eine Anfrage stellen, ob der Name bereits geschützt ist. Dazu musst Du einen Abfrageaccount beim DPMA einrichten, dann geht das ganz einfach. Die Einrichtung des Abfrageaccounts ist ebenso kostenfrei wie die Abfrage selber.

zur Abfrage gelangst Du dann über https://dpinfo.dpma.de/

Eine Anmeldung eines Markennamen beim DPMA kostet etwa 300 €, Du kannst Dir beim DPMA ein Formular runterladen, ausfüllen unnd wegfaxen. Bei etwas schwierigeren Fällen empfehle ich aber einen Patentanwalt zu bemühen. Dann kommst Du für eine Anmeldung schnell auf 2000-3000 €.

Wenn das erledigt ist solltest Du über die Internetadresse nachdenken und Dir bei einem Hoster deiner Wahl eine Domain beantragen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen und habe nicht eine gute Idee plattgemacht...?
 
Oben Unten