macOS Big Sur Dokumente-Verzeichnis "Du hast angepasste Zugriffsrechte"

12121

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.12.2020
Beiträge
3
Abend,
bin neu unter MacOS (BigSur 11.1) und hätte nun eine kurze Frage:

Wenn ich im Finder under MHD>Benutzer>Benutzername>Dokumente (Standart Dokumente-Verzeichnis dass von MacOS angelegt wurde) auf Informationen gehe, steht unter Teilen und Zugriffsrechte nur "Du hast angepasste Zugriffsrechte".
Ich kann dort keine Nutzer bzw. Rechte hinzufügen, entfernen oder der gleichen. Unter dem Standart Bilder oder Filme Verzeichnis ist das aber möglich.

Ist das so normal, oder habe ich versehentlich irgendwas verstellt bzw. geändert?^^

Noch eine weitere Frage zum Thema Zugriffsrechte, macht es sinn bei allen diesen Verzeichnissen im Benutzerordner (Bilder, Filme, Musik, etc.) die Rechte so einzustellen das "staff" und "everyone" keine Zugriffsrechte haben, oder ist dies im Falle das auf dem Rechner nur 1 Benutzer angelegt ist, egal?
Und haben diese Zugriffsrechte Auswirkungen auf ein TimeMashine-Backup (Auf einer Externen Festplatte) wenn ich dieses auf einem neuen Mac (z.b mit einem anderen Benutzernamen) wiederherstellen will?

Vielen dank im Voraus!

Gruß
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.899
Willkommen bei MacUser!

Alles vollkommen normal, mache Dir dazu weiter keine Gedanken.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.185
macht es sinn bei allen diesen Verzeichnissen im Benutzerordner (Bilder, Filme, Musik, etc.) die Rechte so einzustellen das "staff" und "everyone" keine Zugriffsrechte haben, oder ist dies im Falle das auf dem Rechner nur 1 Benutzer angelegt ist, egal?
Wenn du Angst hast, daß es hier im Forum langweilig wird und dir die Probleme ausgehen, dann macht das durchaus Sinn.
Wenn du deinen Mac einfach benutzen willst: lass die Finger von den Benutzerrechten, solange du dich nicht sehr gut damit auskennst. Auf den ersten Blick ist da vieles mißverständlich. Unter anderem, weil du, auch wenn du nur einen Benutzer einrichtest, du dennoch etliche Benutzer auf dem Rechner am Laufen hast. Benutzer ist nicht gleich menschlicher Benutzer, auch Prozesse können Benutzer sein, dazu natürlich immer der beinahe allmächtige Root, der im Hintergrund die Maschine am Laufen hält und auf den du in manchen Fällen zugreifen musst, weil der normale Benutzer sicherheitshalber etwas eingeschränkt ist.
Wenn du Gruppen ausschließt bei bestimmten Verzeichnissen, werden sie ziemlich sicher nicht indiziert und bei der Suche erfasst, nur als ein Beispiel.
Wenn du auf Dateien aus einem Benutzerordner im TM-Backup (oder in einem anderen Backup) von einem anderen Benutzer aus zugreifen willst, sind diese Verzeichnisse natürlich erstmal gesperrt - das lässt sich aber umgehen, die Sicherung durch Benutzeraccount und Benutzerpasswort ist, wie bei allen Systemen, keine echte Zugangssicherung, dafür muß man die Daten verschlüsseln. Dafür gibt es z.B. das mitgelieferte FileVault. Falls du dieses Passwort allerdings vergisst, gibt es keine Lösung (weshalb ich finde, man sollte wenigstens ein Backup von persönlichen und wichtigen Daten unverschlüsselt, dafür aber weggeschlossen, haben, oder ein schriftlich festgehaltenes FV-Passwort, für Not- und Unfälle oder für die Erben.
 

12121

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.12.2020
Beiträge
3
Danke für die schnellen Antworten!
Alles klar dann lass ichs so wies ist(y)
 

RotiBakar

Neues Mitglied
Registriert
26.11.2020
Beiträge
16
Hallo,

ich greife diesen Thread nochmal auf. Denn die Frage von 12121 ist meines Erachtens noch offen: Wie ändert man "Du hast angepasste Zugriffsrechte" auf "Lesen & schreiben"?

Hintergrund bei mir: Ich will den Ordner "Dokumente" auf meinem MacBook Pro (Mac OS Big Sur 11.2.2) mit meiner Synology NAS syncen . Das geht aber nicht, weil die Synology beim Einrichten der Sync die Rückmeldung/Fehlermeldung zurück gibt, sie hätte keine Berechtigung für den Ordner "Dokumente". Und damit meine Sync funktioniert würde ich diese Berechtigung sehr gerne erteilen. Weiß jemand wie ich das machen kann?

Danke und Gruß
Roti

PS: Auf meinem alten iMac 2009 (Mac OS El Capitan) funktioniert die Sync mit der Synology NAS einwandfrei. Dort konnte ich für die Ordner Lese-und Schreibrechte erteilen.
 
Registriert
15.02.2021
Beiträge
60
Das liegt daran, das dein Device das nicht möchte dass du die Ordner Berechtigungen anpasst, ein Weg der fix funktioniert ist, SIP zu deaktivieren
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
865
Du hast Big Sur neu installiert, nachdem der Support einen (behobenen) Bug darin eingeräumt hat? Klingt hart.
 
Oben