Dokumente-Ordner zeigt Inhalt anderen Ordners

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ist der Inhalt meines Dokumente (im Dateisystem "Documents") Ordners zeigt bei mir den Inhalt einen anderen Ordners an, nämlich /Users/USERNAME/Library/Containers/ORDNER an. Im Terminal wird der Inhalt korrekt angezeigt. Der Eintrag für Documents im Terminal sieht folgendermaßen aus:
Code:
drwxr-xr-x    5 USERNAME  staff       160 20 Dez 14:27 Documents
Mein System ist Monterey 12.6.2 (21G320)

Hat jemand eine Idee dazu?
 

MichaEx

Mitglied
Registriert
18.12.2022
Beiträge
359
Reaktionspunkte
317
Das schaut mir nach einem Unheilvorboten der geplanten Apple Umstellung für alle Cloud Synchronisationen aus. Hast du irgend eine NextCloud, OwnCloud, Dropbox, OneDrive oder ähnliches am Start?
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nein, ich nutze keine der genannten Cloud-Sync-Lösungen o. ä.

Irgendwie vermute ich, dass ich irgendwas kaputt gemacht habe. Gibt es denn eine Datei oder Metadaten des Documents-Ordners, die enthalten sein muss, damit es wie erhofft funktioniert?
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
19.180
Reaktionspunkte
10.923
hast du die Option iCloud Sync für Dokumente und Schreibtisch an?
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nein diese Option habe ich nicht aktiviert, hatte ich auch noch nie.

Beim Nachschauen ist mir allerdings aufgefallen, dass die Ordner in
Code:
/Users/USERNAME/Library/Containers/ORDNER
in vielen Fällen genau die sind, die in den Systemeinstellungen unter iCloud Drive in dem Dialog unter Optionen angezeigt werden; z.B. die Affinity-Apps oder PDF-Expert - was allerdings nicht erklärt warum sie unter Dokumente angezeigt werden. Gleichwohl habe ich den Eindruck, dass das definitiv zusammenhängen muss...

Wenn ich mir den Inhalt von /Users/USERNAME/Library/Containers/ anschaue, dann sind dort allerdings deutlich mehr Daten enthalten als an Ordnern in Dokumente angezeigt wird. Sieht fast aus wie ein virtueller Ordner unter WIndows 😱
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
Hat jemand eine Idee dazu?

... dann hast du deine "Dokumente&Schreibtisch" in die iCloud gelegt.

unter Ventura: Systemeinstellungen -> Apple ID -> iCloud -> iCloud Drive -> Apps, die über iCloud Drive synchronisiert werden -> Haken bei "Dokumente&Schreibtisch" raus.

Aber vorher erst alle Dateien darin separat sichern oder nachträglich aus iCloud Drive heraus kopieren.

https://support.apple.com/de-de/HT206985
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nein, wie oben geschrieben ist das nicht der Fall.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
Nein, wie oben geschrieben ist das nicht der Fall.

... anders wird aber nicht der Documents-Ordner deines Homeverzeichnisses auf den im Containers-Ordner umgemappt.

Wenn du also den ~/Documents so siehst, dass er mit demjenigen in ~/Library/Containers gemappt wird, hast du halt den Sync aktiviet oder irgednwann mal, meist bei einem verunglückten clean install, was verbogen. Der Sync ist standardmäßig nach einem clean install aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nun gut - sagen wir irgendwas ist irgendwann schiefgegangen. Wie könnte man das denn reparieren?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ist der Inhalt meines Dokumente (im Dateisystem "Documents") Ordners zeigt bei mir den Inhalt einen anderen Ordners an, nämlich /Users/USERNAME/Library/Containers/ORDNER an. Im Terminal wird der Inhalt korrekt angezeigt. Der Eintrag für Documents im Terminal sieht folgendermaßen aus:
Code:
drwxr-xr-x    5 USERNAME  staff       160 20 Dez 14:27 Documents
Mein System ist Monterey 12.6.2 (21G320)

mach bitte mal ein konkretes Beispiel. So ganz klar ist das nicht, was du schreibst. Zudem sind die Rechte deines Documents-Ordners nicht diejenigen, die standardmäßig eingestellt sind, was eher darauf hindeutet, dass du mal was daran manuell kopiert/verändert/installiert hast.

Standard-Rechte für ~/Documents sind drwx------

In ~/Library/Containers ist die Benennung auch nicht identisch mit irgendeiner Anzeige im Finder. Die Ordner in ~/Library/Containers sind eigentlich fr das Sandboxing von Apps vorgesehen (insoweit habe ich das oben total verwechselt mit iCloud Drive, sorry). Diese Sandboxing-Ordner werde regelmäßig in der Form benannt: com.mircosoft.Word
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
Nun gut - sagen wir irgendwas ist irgendwann schiefgegangen. Wie könnte man das denn reparieren?

Dazu müsste man wissen, was schief gegangen ist und was du dann meinstest korrigieren zu müssen. Ich weiß aber auch, dass dir das jetzt kaum noch einfällt.

Insofern gibt es da wenig pauschale Lösungen. Je nach Umfang des verbastelns, bleibt dir dann leider der von mir im Grunde rundum abgelehnte Neuanfang übrig. Allerdings ist das dann richtig Arbeit um eben nicht in die ganzen Fallstricke des so gern beworbenen "clean installs" zu laufen.
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Die Rechte habe ich angepasst, leider ohne sichtbare Wirkung. Ich habe den Ordner mal gelöscht, ansonsten kann ich mich an nichts erinnern.

Die Neuinstallation Ich habe einen Neuanfang bislang gar nicht abgelehnt, sie ist noch nicht lange her. Wäre ärgerlich, aber kein No-Go. Soweit ich mich erinnere, wird während der Installation abgefragt, ob man den Sync haben will oder nicht. An per default ist das für mich nicht.

Das Ziel sollte klar sein: Ich möchte dass im Finder die tatsächlichen Inhalte von Documents angezeigt werden, im Grunde so wie im Terminal.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
... redest du eventuell von der Seitenleiste im Finder?

Dort kannst du den Dokumente-Ordner raus ziehen und dann den aus deinem Home dort hinein. Ich wüsste nicht, warum sonst im Terminal ein anderer Inhalt als im Finder angezeigt werden sollte.

Und... das mit den Rechten ist für mich nur der Hinweis, dass du eben mal daran herum hantiert hast. Wenn du die Rechte änderst, hat das nix mit dem Inhalt zu tun. Wie auch.
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nein, es geht nicht um die Seitenleiste im Finder.

Die Rechte selbst hatte ich vorher nie explizit angefasst. Wie gesagt hatte ich den Ordner nur mal gelöscht. Ziel war es hier einen Symlink auf eine externe Platte zu erstellen - aber auch hier wird immer nur sklavisch der Inhalt von /Users/USERNAME/Library/Containers/ angezeigt.
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Inzwischen konnte ich das Problem lösen. Ich habe Documents umbenannt und dann einen symbolischen Link mit dem Namen Documents erstellt. Das habe ich zwar vorher schon dutzende Male so probiert, aber diesmal funktioniert der Link.

Danke an alle, die sich das mal angeschaut haben. An tiefgründigeren Erklärungen bzgl. dieser "Magic Folders" bin ich sehr interessiert.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
???

Documents mit Dokumente verwechselt beim symlinken? Dein ~/Documents war nie ein Link. Oder hast du zusätzlich einen Ordner names "Dokumente" in deinem Home der falsch verlinkt war und bist darüber gegangen?
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Nein ich habe da nichts verwechselt. Dokumente ist ja nur der "localized folder name" von Documents. Ich habe nie behauptet, dass macOS hier per default Symlinks einsetzt.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
8.142
Reaktionspunkte
9.640
... wir reden aneinander vorbei. lassen wir es.

Gut wenn es nun bei dir funktioniert.
 

Lefteous

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.04.2005
Beiträge
423
Reaktionspunkte
11
Auch wenn ich ebenso den Eindruck gewonnen habe, dass wir teils aneinander vorbei geredet haben, vielen Dank für Deine Ausführungen!
 
Oben