dock verschwunden

  1. jwolensky

    jwolensky Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    hab heute eine komische beobachtung gemacht:

    das dock war auf einnal nicht mehr aus seinem versteck zu locken...
    als ich das dock dann auf "nicht automatisch ausblenden" gestellt habe war es zwar da, aber es hat sich nichts getan beim anklicken eines icons... ausser dass sich das prog geöffnet hat, aber keine animation, kein garnichts...

    erst nach neustart war das dock wieder normal...
    hatte das schon wer???
    jetzt ist ja alles wieder gut, aber vl. gibts da einen trick...
     
    jwolensky, 07.03.2007
  2. marckon

    marckonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    4
    Ich hatte das noch nicht, mein Dock wird aber auch nicht ausgeblendet. Vielleicht hilft Finder neu starten.
     
    marckon, 07.03.2007
  3. Mac-Bene

    Mac-BeneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    519
    Finder neustarten eher nicht, da das Dock ein eigens Programm ist. Hatte das so allerdings auch noch nie. Nur schonmal nen kompletten Hänger da ging dann gar nix mehr.
     
    Mac-Bene, 07.03.2007
  4. Emagdnim

    EmagdnimMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    den finder startest du am konfortabelsten mit apfel + alt + esc neu.
    das dock scheint bei einigen hier probleme zu machen, es gibt da ein
    programm das heisst "dock restarter", sollte bei dem problem auch hilf-
    reich sein.

    i.d.R. sollte es aber mit ersterem genauso gut zu beheben sein. :)
     
    Emagdnim, 07.03.2007
  5. paddosch

    paddoschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    ich ärger mich mit dem selben problem rum.
    hat da jemand schon eine lösung gefunden?

    eine die mich davon befreit das doc neu zu starten?
     
    paddosch, 14.05.2007
  6. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Die *.plist schon mal gelöscht?
     
    ::nex::, 14.05.2007
  7. Coati

    CoatiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    53
    Wenn ich apfel-alt-d drücke, dann verschwindet das Dock und flippt
    sofort wieder hoch. Meint ihr das ?? Woran liegts und wie gehts wech?

    Hab 10.4.9. - Ihr auch ?
     
    Coati, 16.06.2007
  8. Coati

    CoatiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    53
    Typinator war bei mir der Übeltäter! Hab das Programm beendet und
    sofort verhält das Dock sich wieder normal :)
     
    Coati, 16.06.2007
  9. mwl

    mwlMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Passiert mir haeufiger, einfach

    killall Dock

    ins Terminal und es startet sich (und ggf. Widgets) nach dem Abschießen neu.
     
  10. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Oder den Finder mal neustarten. Hat mir bei solchen Problemen auch schon geholfen ;).
     
    ::nex::, 17.06.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - dock verschwunden
  1. Der Fotograf

    Icons im Dock verschwunden

    Der Fotograf, 01.04.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    114
    Schiffversenker
    01.04.2017
  2. Madcat
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    285
  3. aguenther
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    501
    aguenther
    26.04.2014
  4. winzumac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    889
    t_h_o_m_a_s
    12.04.2014
  5. bruno der erste
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.363
    blue apple
    13.10.2010