Dock neustarten

  1. Sir John Kool

    Sir John Kool Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    in letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass mein Dock den Dienst teilweise quittiert.
    Dann vergrößert es die Icons nicht mehr, wenn ich mit der Maus drüberfahre und solche Späße. Generell bewegen sich die Icons dann nicht mehr, funktionieren aber noch. Ich kann also zum Beispiel immernoch Adium starten oder beenden.

    Meine Frage ist jetzt, ob ich das Dock irgendwie neu starten kann, um mich nicht jedes mal ab- und wieder anmelden zu müssen, damit es wieder funktioniert.

    Ja, man kann auch durchaus mit unbewegten Icons leben, aber ich finde es schon recht nervig.


    Grüße und so, John Kool
     
    Sir John Kool, 22.01.2006
  2. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Starte die Aktivitätsanzeige liegt in Programme-Dienstprogramme und beende dort das Dock.
    Gruß
    Bernd
     
    bernie313, 22.01.2006
  3. MacTuX

    MacTuXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    oder im Terminal:

    killall -HUP Dock

    für mich ist es schneller, da ich eh irgendwo ein Terminal-Fenster auf habe.

    Grüße Markus
     
    MacTuX, 22.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dock neustarten
  1. Chinese
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    192
    Chinese
    05.06.2017
  2. Kacknasae
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    281
  3. Kacknasae
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    116
    Kacknasae
    13.06.2017
  4. emfri
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    108
  5. derBär
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.050
    derBär
    22.06.2016