DNS Server BIND unter MAC OS X Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS Server, Serverdienste" wurde erstellt von dss, 22.04.2005.

  1. dss

    dss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe einen MAX OS X Server 10.3.9

    Darauf habe ich den DNS Server BIND laufen.
    Wird ja so mitgeliefert. Ich habe die Konfiguration nach dem Buch "MAC OS X" aus dem mitp Verlag vorgenommen.

    Der DNS Server läuft auch, nur beantwortet er nur reverse lookup anfragen.
    Normale Anfragen werden nicht beantwortet.

    also wenn ich im Terminal "host 10.0.1.41" eingebe bekomme ich
    Print1.eurocampus.private zurück. Gebe ich aber "host Print1" ein, bekomme ich eine Fehlermeldung.

    An der Suchdomain kann es nicht liegen, die habe ich richtig eingestellt.
    DNS anfragen (beide richtungen) raus ins Internet funktionieren einwandfrei.

    Kann mir jemand helfen ???
    Ich hoffe doch sehr und bedanke mich schon heute für Eure Antworten

    Gruß Ralph

    hier meine Config Dateien (Kommentare hab ich entfernt)

    #############named.conf

    controls {
    inet 127.0.0.1 port 54 allow {any; };

    };
    options {
    directory "/var/named";
    allow-transfer {none;};
    recursion true;

    query-source address * port 53;

    forward first;
    forwarders {
    202.96.209.133;
    202.96.209.5;
    };
    };

    //
    // a caching only nameserver config
    //
    zone "." IN {
    type hint;
    file "named.ca";
    };
    zone "localhost" IN {
    type master;
    file "localhost.zone";
    allow-update { none; };
    };
    zone "0.0.127.in-addr.arpa" IN {
    type master;
    file "named.local";
    allow-update { none; };
    };
    zone "1.0.10.in-addr.arpa" IN {
    file "1.0.10.in-addr.arpa.zone";
    type master;
    };
    zone "eurocampus.private" IN {
    file "eurocampus.private.zone";
    type master;
    };
    logging {
    channel _default_log {
    file "/Library/Logs/named.log";
    severity critical;
    print-time yes;
    };
    category default {
    _default_log;
    };

    };


    ##########eurocampus.private.zone
    $TTL 86400
    eurocampus.private. IN SOA dsspaed.eurocampus.private. webmaster.blabla.de.
    (
    2005042202 ; serial
    3h ; refresh
    1h ; retry
    1w ; expiry
    1h ) ; minimum
    eurocampus.private. IN NS dsspaed.eurocampus.private.
    eurocampus.private. IN MX 10 dsspaed.eurocampus.private.
    dsspaed IN A 10.0.1.200
    dsspaed IN CNAME smtp
    dsspaed IN CNAME pop
    SW-001A IN A 10.0.1.20
    ......
    Dann kommen meine ganzen einzelnen Rechner
     
  2. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Was passiert wenn du "host Print1.local" eintippst ???


    gruss
    Kruemel
     
  3. dss

    dss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Danke für Eure Hilfe, aber das Problem war hausgemacht.
    Ich habe die Einträge (also alpha auf 10.0.1.34) anhand eines Buches eingetragen. Dieses Buch hat aber sehr viel Fehler.
    Nachdem ich sehr systematisch vorgegangen bin und nochmal bei 0 angefangen hatte läuft nun alles prima.
    Was lerne ich darauf.
    Bücher haben immer Fehler, also lieber mit 3 Büchern arbeiten (die andern hatten aber auch Fehler drin :-(

    Gruß Ralph
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen