Divx auf Fernseher

  1. jbl-mac

    jbl-mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir vor einiger Zeit im Mediamarkt den Divx-Player Hiteker 940 für 99,- Euro gekauft. Auf meinem Emac mit 10.3.2 habe ich Starwars Episode 2 mittels Divxray in Divx umgewandelt. Da dieser Film über 2 Stunden läuft habe ich die Option für 1 CD ausgeschaltet und Divxray einfach durchlaufen lassen. Resultat: 1,2 GB - und Topqualität via Mplayer am Mac. 1,2 GB lassen sich nicht auf 1 CD brennen, also habe ich via Toast 6.0 und über meinen externen Firewiredvdbrenner Toshiba 5112 die ganze Choose auf einen DVD Rohling gebrannt. Ich bin echt erstaunt über diese Bildqualität, die Divxray zustande bringt, viel besser als SVCD und fast nicht unterscheidbar vom Original. Rein theoretisch müsste ich auf 1 DVD, je nach Einstellung und Länge der Filme zwischen 3 und 6 Filme bekommen, billiger gehts kaum noch, zumal DVD-Rohlinge auch nur noch um 1 Euro kosten.

    Andreas
     
    jbl-mac, 20.12.2003
  2. mac.man_de

    mac.man_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    Hey, Andreas

    klingt gut, was du da beschreibst ...:)

    Nur mal zum verständnis:

    Hast du die Original DVD direkt mit DivXray bearbeitet oder war da noch irgendein Zwischenschritt davor ?

    Gruß

    mac.man_de
     
    mac.man_de, 21.12.2003
  3. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Auf die Platte gerippt würde ich mal sagen...
     
    SchaSche, 21.12.2003
  4. jbl-mac

    jbl-mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo macman,

    erst auf Festplatte gerippt, mit dvdbackup.

    Das unmöglich schlechte Davideox scheint zumindest was das rippen auf Festplatte angeht ein Knüller zu sein. Bruce Allmächtig konnte ich weder mit dvdbackup noch mit osex rippen, mit Davideox überhaupt kein Problem.

    Gruss
    Andreas
     
    jbl-mac, 21.12.2003
  5. mac.man_de

    mac.man_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ja, ich finde DavideoX auch ziemlich schlecht (siehe anderer Thread).

    Du hast in DavideoX vermutlich eingestellt, dass es ein .VOB-File erzeugen soll ?!

    Noch 'ne Frage zu dem DivX-Player: ist das ein DivX/DVD Kompbi oder nur divx.

    ALDI hat gerade einen Kombi-Player für 79,- EUR rausgebracht. Muss mal gucken, ob noch welche da sind...

    Gruß

    mac.man_de
     
    mac.man_de, 21.12.2003
  6. Dr. Snuggles

    Dr. SnugglesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    0
    Dr. Snuggles, 21.12.2003
  7. jbl-mac

    jbl-mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Macman,

    Du hast Recht, ein Vobfile. Der Hiteker spielt normale DVDs auch ab. Bei www.dvdboard.de kannst Du Dich eingehend über Divx-Player erkundigen, auch über den Aldi-Player.

    Hattest Du auch schon DVDs, die sich mit den gängigen Rippern nicht kopieren liessen? Zumindest in dieser Hinsicht wäre Davideo ja eine Alternative. Benutzt Du auch Divxray? Wenn man Qualität gut einstellt und die Option auf 1 CD pressen weglässt, erzeugt Divxray eine Topqualität!

    Gruss
    Andreas
     
    jbl-mac, 22.12.2003
  8. mac.man_de

    mac.man_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    ALDI Medion MD-7457 DVD/DivX Player

    Hallo,

    so, da bin ich wieder. War mal schnell bei ALDI und hab den neuen Medion MD-7457 geholt (DVD/DivX-Player).

    Macht soweit einen guten Eindruck. Hab noch nicht mit DivX-Filmen ausprobiert (muss ich am Rechner erst codieren...) aber was als erstes spontan auffällt:

    Er spielt problemlos DVD, DVD-R und sogar DVD+R !

    Das ist besonders erstaunlich, denn ich habe die DVD+R zwar im G5 brennen können, der G5 selbst spielt Sie aber nicht ab....:confused:

    Na ja, egal...

    In jedem Fall praktisch. Nun werde ich mal über die Feiertage sehen, wie das mit DivX so funktioniert.

    Auch muss ich noch 'ne Möglichkeit finden, das Teil auf codefree umzustellen.

    Fazit: für 79,99 EUR sicher lohnenswert

    gruß

    mac.man_de
     
    mac.man_de, 22.12.2003
  9. mac.man_de

    mac.man_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    So, nun hat sich auch diese Frage gelöst:

    - Schublade öffnen
    - Code "1369" eingeben
    - "0" wählen, das wars.

    carro

    Gruß

    mac.man_de
     
    mac.man_de, 23.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Divx auf Fernseher
  1. Ei-Switch

    Divx auf DVD

    Ei-Switch, 02.04.2007, im Forum: Blu-ray, DVD
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    553
    robbatberlin
    16.04.2007
  2. ulidus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    661
  3. kupfi_stanton
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    853
    Leachim
    04.11.2006
  4. Litosphere

    DiVX auf dem Mac

    Litosphere, 02.04.2002, im Forum: Blu-ray, DVD
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.517
    luivision
    17.07.2002
  5. Niteman
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.558
    luivision
    17.07.2002