1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Diktierfunktion leider nach update unzureichend

Diskutiere das Thema Diktierfunktion leider nach update unzureichend im Forum iOS.

  1. Amiks

    Amiks Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2013
    Liebe Community,

    habe das Gefühl, dass die Diktierfunktion auf meinem iPhone X nach den letzten updates immer schlechter geworden ist. Besonders wenn ich die Sprachen umstelle kommt dann leider ein unzusammenhängender Kauderwelsch, den man nicht einmal als "denglisch" bezeichnen kann heraus.
    Das Ergebnis meines englisch-gesprochenen Textes ergibt doch keinen sinnvollen zusammenhängenden Text. Und es heißt doch bei Apple "Möglicherweise missverstandene Wörter werden blau unterstrichen, damit Sie leichter prüfen können, ob diese korrekt transkribiert wurden". Also nicht einmal das passiert bei mir - jetzt nehme ich an, dass es am System liegen könnte.

    [​IMG] [​IMG]

    Habe deshalb einen Screenshot von meinem letzten Diktat angehängt. Jetzt meine Frage - hat hier schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt es eine Lösung - update der Diktierfunktion oder ähnliches (begebe mich jetzt in Gefahr, dass ich ein blöde Frage gestellt habe - ich weiß). Da ich viel mit dieser Funktion arbeiten muss und es früher (nach welchem update es das erste mal aufgetreten ist weiß ich leider nicht mehr) problemlos funktioniert hat wäre ich über konstruktive Lösungsvorschläge sehr dankbar.

    Amiks
     

    Anhänge:

  2. Carmageddon

    Carmageddon Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    513
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Warum 2 Threads dazu?
     
  3. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Weil er das Thema im falschen Forum eröffnet hatte, darauf mehrfach hingewiesen wurde und es ja nicht selbst verschieben kann. Was wäre denn Dein Vorschlag, wie er richtig damit umgehen sollte? Im macOS-Forum hat seine iOS-Frage jedenfalls definitiv nix zu suchen.

    Zum Thema: Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Wobei ja seit iOS 13 die Sprachen automatisch erkennt werden und dafür kein unterschiedlichen Tastaturen vorhanden sein müssen. Es reicht die deutsche Tastatur und man kann trotzdem Englisch eintippen (inkl. korrekter Wortvorschläge) und diktieren. Man kann also problemlos "Wie geht es Dir? How are you?" in einem Durchgang diktieren ohne dazwischen die Tastatur umzuschalten.
     
  4. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Wie schon im anderen Thread gesagt: du musst nicht die Tastatur umschalten, wie aus deinem Screenshot ersichtlich, sondern das Mikrofonsymbol gedrückt halten und dann, wenn das Menü erscheint, hoch wischen und English markieren.
     
  5. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Und auch das ist nicht nötig, wie gesagt.
     
  6. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Das war früher so (den genauen Zeitpunkt kenne ich nicht.)

    Jetzt musst du das Mikrofonsymbol nutzen. Getestet auf iPhone 11, iOS 13.3.1
     
  7. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Für was muss Du das Mikrofonsymbol nutzen? Also ich drücke zum Start natürlich das Mikrofonsymbol, aber dann diktiere ich "Wie geht es Dir? How are you?" in einem Durchgang und das wird korrekt so eingegeben.
     
  8. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    ... um die Diktiersprache zu wählen. (Mikrofonsymbol halten, dann auswählen)
     
  9. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Aber warum sollte man das? Sie wird ja automatisch richtig erkannt.
     
  10. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Okay, wir drehen uns im Kreis. Bei mir, iPhone 11, iOS 13.3.1 wird es nicht automatisch erkannt. Ebenso nicht beim Threadersteller. Lösung für uns beide ist der Weg übers Mikrofonsymbol.

    Es wäre nun interessant, welches Gerät und welche iOS Version du hast und wo die Unterschiede in den diversen Einstellungen liegen. Vielleicht kann man daraus dann auch eine Lösung entwickeln, dass es bei allen Usern automatisch erkannt wird. Oder aber man sieht wann der eine und wann der andere Weg beschritten werden muss.

    Also, welches Gerät, welches iOS, welche Einstellungen?

    hier: IPhone 11, iOS 13.3.1,
    Sprachen und Tastaturen jeweils Deutsch und Englisch,
    Diktiersprachen Deutsch und Englisch beide aktiviert,
    Bedienungshilfen-Sprachsteuerung aus
     
  11. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Nimm mal die Mailadresse aus dem Screenshot.
     
  12. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Bei mir: iPhone XS, iOS 13.3.1, Sprachen und Tastaturen nur Deutsch (und Emoji).

    Noch mal die Nachfrage: Das Beispiel "Wie geht es Dir? How are you?" bei (ausschließlich!) deutscher Tastatur funktioniert bei Dir nicht und wird nicht richtig erkannt?
     
  13. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Einfachste Worte und Sätze werden ab und an automatisch erkannt. Trefferquote aber faktisch null. Etwas komplexere Sätze wie in meinem Screenshot klappen nie automatisch. Teste du diese Sätze mal bei dir.

    Einzige Möglichkeit bei mir: Tastatur und Sprachen in Deutsch und Englisch und übers Mikrofonsymbol mit Auswahl von English.
     
  14. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    868
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Hier noch der Screenshot

    E435CE73-35DD-49B7-A597-C64154430ADA.jpeg
     
  15. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.059
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Diese Sätze oben kann ich ja nur raten. Aber ja, wenn ich komplexere englische Sätze ausprobiere, dann kommt es sehr auf die Aussprache an. "think" wird nur dann erkannt, wenn ich es falsch/deutsch ausspreche als "sink". Auch der Kontext ist relevant. Wenn einige Wörter korrekt englisch erkannt wurden, dann werden die nachfolgenden erst mal als Englisch interpretiert und umgekehrt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...