DigiCam für 150-200 Euro

  1. spanual

    spanual Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    Ich suche für meinen Macbook noch ein passendes Auge.

    Hier das Anforderungsprofil meiner künftigen Cam:
    • Form: Für die Hosentasche geeignet. D.h. so flach und klein wie möglich. (Am besten Kreditkartenformat :))
    • Die Fotos sollten eine sehr gute Qualität haben, sodass man auch mal Details vergrößert ausdrucken kann, ohne sich eine grafische Magenverstimmung zu holen.
    • Eine gute Akkulaufzeit wäre mir noch wichtig.

    Mein Fokus liegt klar auf Bildqualität und Größe(Hosentaschenformat) der Kamera.
    Wenn es sowas dann im Preisrahme 150-200 Euro gibt dann steht bald mein Nama drauf ;)

    Gruß
    Manu
     
    spanual, 26.03.2007
  2. schluckwasser

    schluckwasser

    fuji f30
     
    schluckwasser, 26.03.2007
  3. Feli

    FeliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    68
    schau dir mal die ricoh R40 200€ oder besser den Nachfolger R5 für 220€(via günstiger.de) an :)
     
    Feli, 26.03.2007
  4. clublife

    clublifeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    4
    ...im Kreditkartenformat ? Was soll denn da für ein Objektiv drin sein ??:confused: Darfs etwas mehr sein mit halbwegs vernünftigem Objektiv und opt. Zoom : Nikon Coolpix S4
     
    clublife, 26.03.2007
  5. spanual

    spanual Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ist vielleicht ne dumme Frage:

    Ich hätte jetzt mehr mit Vorschlägen aus der Ecke Sony, Canon usw. gerechnet.
    Können die qualitativ nicht mit Nikon, Fuji, Ricoh mithalten??
     
    spanual, 27.03.2007
  6. martin63

    martin63MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    martin63, 27.03.2007
  7. Ischi

    IschiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    28
    Also ich hab die Casio Exilim Z60 und bin an sich sehr zufrieden damit, vor allem die Auslösezeit ist extrem gut. Hab das teil aber als Partyknipse sodass die Qualität der Bilder nicht so wahnsinnig gut sein muss. Leider ist die Lichtstärke des Objektives nicht das was ich erwartet hab.

    MFG
     
    Ischi, 27.03.2007
  8. zeitlos

    zeitlosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Ich glaube, man kann heutzutage beim Kompaktkamerakauf nicht mehr viel falsch machen, bei keinem Hersteller.
    Leider bin ich bei den kompakten nicht mehr so informiert wie noch vor nem Jahr oder so. Bin jetzt mehr auf die Spiegelreflexmodelle fokusiert.
    Was man aber sagen kann, die Panasonic Modelle waren lange bekannt für ihren integrierten optischen Bildstabi (wobei das zumeist erst bei den etwas teureren Modellen der Fall war). Die Fuji haben einen "besonderen" Sensor, der hohe ISO-Zahlen bei relativ geringem Rauschen erlaubt (ein großer Pluspunkt). Canon deckt halt so die Standardpalette ab, ohne groß irgendwo eine Vorreiterrolle einzunehmen => haben sie ja nicht nötig ;)
    Nikon hatte ich mal eine Coolpix 5900. Von dieser war ich sehr angetan (in Sachen Bildqualität).
    Hm, ich merke, ich kann dir nicht konkret weiterhelfen. D.h. jede hat so ihre Vorzüge, du musst einfach nur wissen, was willst du genau, welche Art von Fotos, wie soll die Bedienbarkeit sein, willst du manuell eingreifen können etc.

    Anhand dieser Kriterien kann man sicher eine gute Auswahl treffen.


    zeitlos
     
    zeitlos, 27.03.2007
  9. virtua

    virtuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Ui… klein, billig und gute Bildquali zum Ausschnitte vergrößern? Gibbet nicht!

    Gut, relativieren wir: Je kleiner die CCD und je höher dessen Auflösung, desto mehr neigt das Teil zum Rauschen, was weiderum deine vergrößerten Ausschnitte magenverstimmungsgefährlich macht. Des weiteren ist wohl kaum mit einem halbwegs vernünftigen Objektiv zu rechnen. Wobei Bildqualität oft subjektiv wahrgenommen wird und ganz im Auge des Betrachters liegt. Mein Tip wäre aber: Nimm was schickes, mit möglichst gutem Objektiv (und damit meine ich nicht den Zoomfaktor) und möglichst wenig Megapixeln. Die großen Zahlen sind nur für den Potenzvergleich gut! In dieser Preisklasse klingen 6 MP und 5x Zoom beispielsweise total toll, die Bilder die da rauskommen sind aber leider meist nicht besser, als die einer gleichteuren 3 MP Kamera mit 2- oder 3-fach Zoom.
     
    virtua, 27.03.2007
  10. spanual

    spanual Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe mich nun bei diversen Händlern etwas schlauer gemacht.
    Wie zu erwarten waren die in ihren Aussagen auch etwas widersprüchlich.

    • Beim "Spezialisten", einer Fotohandlung hieß es: Die besten Linsen (Leico) werden von Panasonic verwendet. Damit liege Panasonic was die Bildqualität betrifft vorne.
    • Im Mediamarkt hieß es: Bei den Objektiven habe Carl-Zeiss und somit Sony die Nase vorn. Es bestehe aber kaum ein Unterschied zu beispielsweise Casio-Objektiven. Höchstens bei sehr wenig Licht (Nachtaufnahmen)
    • Bei Expert sah man zwischen Sony, Panasonic, Canon und Casio was die Bildqualität angeht ebenfalls kaum Unterschiede, mit minimalen Vorteilen von Sony und Panasonic.
    • Durch eigenes herumexperimentiern hab ich festgestellt das die Casio-Cams extrem langsm auslösten. Ist das bei allen Modellen so? Panasonic und Sony waren da weitaus schneller.
    • Die Sony-Geräte zeigten den schnellsten Nachladevorgang (Bereitschaft fürs nächste Bild) - Kann man das so pauschalisieren?

    Was ist nun der Goldene Kompromiss zwischen:
    • Bildqualität (Priorität A)
    • Schnelle Auslösungszeit (Prio B)
    • schnelle Bereitschaft fürs nächste Bild (Prio B)
    • Kleines, flaches Design (Prio C)
    • Schnelles Handling (Prio D)
    • Manuelle Einstellmöglichkeiten (Weissabgleich, Belichtungszeiten, usw..) (Prio D)
    ???

    Ich hoffe auf Eure Mithilfe :)

    Gruß
    Manu
     
    spanual, 28.03.2007
Die Seite wird geladen...