1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die neue PC Technik...

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von avalon, 23.05.2004.

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.186
    Zustimmungen:
    2.499
    Leserbrief aus CHIP 11/2004
    Die neue PC Technik
    „Die Idee hinter BTX (neue PC Technik) ist die Trennung thermischer Zonen“ – als ich das las, hat es bei mir Klick gemacht. Die Idee kam mir so bekannt vor, da habe ich erst mal nachgeschaut, wo ich das gesehen habe. Das Ergebnis:
    Ich muss gar nicht mehr 2 Jahre auf die PC-Zukunft warten.
    Ein „PC“ mit 64-Bit Prozessor, einem schnellen Bus und einem zeitgemäßen Gehäuse sind doch längst auf dem Markt...
    Wieso soll ich in 2 Jahren mit neuer Hardware und Kinderkrankheiten kämpfen...
    Wenn sowieso der große Schnitt gemacht werden soll, dann doch lieber gleich richtig Tschüß Intel, hello Mac

    Manche merken es doch schon :D
    Glückwunsch zu dieser Erkenntnis Karlfried Dressler
     
  2. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    2
     

    Ja, ja, aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. :(
     
  3. peddoluxe

    peddoluxe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    in einem neueren Artikel der CT auch ähnliches erhascht. Wow BTX ist total revolutionär

    :D

    Ich sch§$§&%§$%ss auf diese Konventionen, bau mir jetzt schon mein CTX......
    Obwohl- ich könnte mir auch einen g5 kaufen, wenn die ein bißchen erschwinglicher wären.
     
  4. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1
    Naja, ich würd Intel, etc. jetzt nicht runtermachen...

    Da Apple sich sowieso nur an Industriestandards hält, seh ich die Sache so: In dem Moment wo der Standard abgesegnet wurde, hat Apple den sofort umgesetzt, wo der größere Rest der Branche erst noch umstellen muss...
     
  5. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.186
    Zustimmungen:
    2.499
     

    Das schlimme daran ist nur, das die PC/Intel Fraktion in zwei Jahren glauben, das das auch von denen erfunden wurde und als neuste Innovation gepriesen wird.
    Die Welt ist halt ungerecht.
     
  6. peddoluxe

    peddoluxe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    .....centrino.....
     
  7. DjDHagbard

    DjDHagbard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    gegenwandlauf gegenwandlauf gegenwandlauf gegenwandlauf gegenwandlauf
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    In Intel-Server werden diese Zonen schon seit Jahren eingesetzt.
    Ich habe viel mit IBM Servern zu tun und diese haben schon seit Ende der neunziger verschiedene Wärmezonen, die durch redundante Lüfter gekühlt werden. In jeder Zone darf ein Lüfter abrauchen, bevor Intel anfängt zu schwitzen. Ist also ein alter Hut. Nur weiss Intel genau wie M$ das offensichtliche so zu vermarkten, daß jeder sagt: Mensch, da hätte man auch schon früher drauf kommen können.

    Gruß

    Sven
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Hallo Sven und die anderen,

    das ist wahr, bei den Pizzaschachteln (z.B. von Compaq (jetzt hp)) kenn ich das gar nicht anders.

    Aber mal ganz abgesehen davon, ist Apple - was die Vermarktung von Konzepten angeht - auch nicht einen Deut besser.

    Wenn man mal darüber nach denkt, dass die abolut bescheidene Speicherverwaltung der Mac Systeme vor X mit dem wunderschönen Wort "kooperatives Multitasking" beschrieben wurde (kooperativ muss doch was gutes sein ;)) und den Macusern die fehlende Funktion des Betriebssystem, den RAM Bedarf von Programmen zur Laufzeit anzupassen, als Feature verkauft wurde (da kann man selber einstellen, wieviel Speicher ein Programm bekommt - das "kann" war eigentlich ein "muss").

    Das kooperative Multitasking ist für das Abstürzen des gesamten Systems verantowrtlich, wenn ein Programm abstürzt und der zweite Punkt für die besch.... Meldung "Es steht nicht genügend Speicher für Programm 2 zur Verfügung, beenden sie erst Programm 1".

    Beide Probleme waren übrigens bereits seit den 60er Jahren technisch gelöst und von Apple nur nicht umgesetzt worden.
     
  10. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
     
    Da musste ich auch gleich an den G5 denken.
    BTX war schon lange ueberfaellig im PC-Markt. DDR2 und 64bit koennen mich dagegen nicht richtig ueberzeugen. Sind zwar nett, aber nicht revolutionaer - im Gegensatz zu PCIe.