Die größtmögliche Leistung bei kleinstmöglicher Geräuschkulisse

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Omikronman

    Omikronman Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab es eher per Zufall heraus gefunden. Die größtmögliche Leistung bei gleichzeitig kleinstmöglicher Geräuschentwicklung erziele ich bei meinem MacBook Core1Duo, wenn ich es auf 1 Ghz statt 2 Ghz laufen lasse.

    Getestet habe ich es mit BOINC, wo pausenlos Berechnungen für einstein@home laufen. Bei 1 Ghz werden beide Cores voll ausgelastet und das Book bleibt auch nach 10 Stunden ohne Pause lautlos.

    Einen kleinen Haken hat die Sache leider doch: Ich habe für MacOs noch kein Utility gefunden, um den Takt auf 1 Ghz zu setzen, das bleibt bisher Win vorbehalten. BOINC bietet zwar Rechnen mit Pausen, dies ist aber kein wirklicher Ersatz für die 1 Ghz Lösung.
     
    Omikronman, 29.12.2006
  2. Junior-c

    Junior-c

    Es gibt genug Threads die sich damit beschäftigen. Bitte dort weitermachen...

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 29.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - größtmögliche Leistung bei
  1. simhinz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    176
  2. Udalex
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    202
    Holger721
    20.05.2017
  3. O7ACON
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    201
    Tuxtom007
    07.03.2017
  4. nym
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    225
  5. tiipeng
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    850
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.