Die Geister die ich rief werde ich nicht mehr los !

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von dicasa, 13.06.2018.

  1. dicasa

    dicasa Thread StarterMitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2016
    Hallo Gemeinde
    Arbeite mit macOS High Sierra 10.13.4
    Habe vor kurzem mal ein Programm installiert das gelöschte Dateien wieder herstellen kann ( Disk Drill )
    und wieder deinstalliert mit App Cleaner da muss was zurück geblieben sein, am oberen Bildschirmrand rechts ist nun bei jedem Start ein Zeichen das die Temperatur der HD anzeigt und funktioniert nicht richtig da das Progr. ja gelöscht wurde. Habe nun schon manches versucht aber ich werde das Unding nicht los.
    Wäre froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte. "Ein entsp. Bild habe ich angefügt."
    Im Voraus besten Dank.
    Gruß dicasa
     

    Anhänge:

  2. Fidefux

    FidefuxMitglied

    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    1.523
    Mitglied seit:
    17.08.2010
  3. dicasa

    dicasa Thread StarterMitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2016
    Danke für den Link, konnte alles entfernen über den Terminal. "einfach und sicher"
    LG dicasa
     
  4. Roman78

    Roman78Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Un jetzt noch die durch diskdrill angelegten Backup Ordner löschen.

    Ich hatte diskdrill auch mal und hatte mich gewundert, dass obwohl ich diverse Sachen gelöscht hatte die Festplattenfereiraum nicht größer wurde. Bis ich dann in einem verborgenen Ordner gefunden hatte mit alles was ich gelöcht hatte. Dieser wurde von Diskdrill angelegt.
     
  5. dicasa

    dicasa Thread StarterMitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2016
    Ist recht interessant dein Blog -
    Danke dicasa
     
  6. Porschinger

    PorschingerMitglied

    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    294
    Mitglied seit:
    04.11.2008
    Es ist doch unfaßbar, daß es auf Macs keine saubere Deinstallations-Möglichkeiten gibt, aber jeder Jahr ein neues Betriebssystem, damit die älteren Macs unbrauchbar werden.
     
  7. electricdawn

    electricdawnMitglied

    Beiträge:
    6.037
    Zustimmungen:
    3.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Technisch gesehen, braucht man keine Deinstallationsroutine bei macOS. Es liegt an den Herstellern, wenn sie systemnahe Programmteile installieren wollen, dafuer auch ein Deinstallationsprogramm bereit zu stellen. Fuer die ueberwiegende Anzahl an normalen Programmen ist dies schlicht nicht notwendig.
     
  8. Porschinger

    PorschingerMitglied

    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    294
    Mitglied seit:
    04.11.2008
    Aber bei iOS kontrollieren sie die Hersteller diesbezüglich. Die Kontrolle über Deinstallationen den Herstellern zu überlassen ist doch fahrlässig. Das machen die nie richtig. Auch wenn es ein Deinstallationsprogramm eines Herstellers gibt ist es oft nicht vollständig und läßt den Rechner "verschmutzt" zurück.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.