Deutscher Hersteller für Optibay?

H@ns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2006
Beiträge
417
Hallo!

In einem anderen Thread hat jemand erzählt, dass es für den Einbau einer zweiten Festplatte in ein (neues) MacBook Pro anstatt des DVD-Laufwerks statt Optibay auch eine Lösung von einem deutschen Hersteller gibt.

Weiß jemand was drüber?

Viele Grüße
H@ns
 

dusk007

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
32
Irgendwer im MacRumors forum hat sich einfach nen Adapter für 3$ oder so gekauft und die SSD mit nem kurzen SATA Kabel angehängt. Die Kabel dann so rein-gewurstelt das die SSD gut fixiert war.
Wieso willst du das von nem deutschen Hersteller es ist bloß ein Adapter mit Rahmen und wird soundso egal von welchem Hersteller in China gefertigt. Ich habs deshalb einfach über ebay bestellt.
Das Zeug ist ein Rahmen im Wert von ca 80cent kombiniert mit nem Adapter der wohl 20 cent wert ist. Selbst auf ebay sind da 80% vom Preis vermutlich Versand.
 

H@ns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2006
Beiträge
417
Vielen Dank!

Natürlich könnte man das auch einzeln zusammensuchen, aber dafür habe ich momentan keine Zeit. Ich habe das Kit bestellt und die Seagate 500 GB/7200 mit eingebauter 32GB-SSD. Für meinen Mac Pro habe ich die OCZ Agility 2 Series SSD 120GB MLC SATA300 - 3.5zoll geholt.

Was meinen die Fachleute?

Viele Grüße
H@ns
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.748
hardwrk stellen das Optibay mit Sicherheit nicht selbst in Deutschland her. Ist ein Chinaprodukt wie alle anderen auch...
 

H@ns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2006
Beiträge
417
hardwrk stellen das Optibay mit Sicherheit nicht selbst in Deutschland her. Ist ein Chinaprodukt wie alle anderen auch...
Da hast Du sicher Recht. Ich hätte präziser formulieren sollen - mir ging es hauptsächlich darum, dass ich einen Ansprechpartner in D habe, wenn was schief läuft.

Viele Grüße
H@ns
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
hardwrk stellen das Optibay mit Sicherheit nicht selbst in Deutschland her. Ist ein Chinaprodukt wie alle anderen auch...
Jep, sieht (bis auf den Aufkleber) exakt so wie jedes "China Optibay" aus; nur kostet es 50,- Euro mehr...

Und was soll schief laufen?
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.748
@H@ns: Verstehe...das ist was anderes. :) Mit den restlichen Fragen bist Du übrigens u.U. im Optibay- und/oder SSD-Thread besser aufgehoben.
 
Oben