der grosse diktator

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von joe casera, 05.04.2008.

  1. joe casera

    joe casera Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.04.2008
    liebe macuser-gemeinde, im grunde bin ich ja ein überzeugter macianer und das schon lange und das auch aus gutem grunde. derzeit bin ich auf der dringenden suche nach einem diktier-lösung, wie sie zb "dragon naturall speaking" für die windows-welt ja schon lange zur verfügung stellt. nun höre ich allerorten, dass "ilisten" eher eine magere alternative darstellt, vor allem, wenn man damit ernsthaft arbeiten möchte (und wer legt sich ein diktier- programm schon zum spielen zu...) - die 9er version von naturall speaking scheint, laut erahrungsberichten, ja schon ziemlich ausgereift zu sein.
    eigentlich bin ich ja ein relativ gelassener zeitgenosse, aber da könnte ich schon mal an die decke gehen: warum eigentlich macht die offizielle macwelt egentlich immer auf "besonders", auf "schick" und "exclusiv", verschnarcht aber bei so einfachen bedürfnissen in der anwendung jeden anschluss :confused: ?? da muss man sich ja vor jedem pc-anwender geradezu schämen:cool:

    nun meine fragen an euch:
    1. hat jemand schon erfahrung mit "ilisten" 1.7 oder gar 1.8
    2. könnte es sinn machen, sich extra für das diktieren windows auf den mac zu spielen, um "naturall speaking laufen zu lassen ??

    danke für eure hilfe
    joe casera
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - grosse diktator
  1. poiu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    644
  2. peppermint
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    411

Diese Seite empfehlen