1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Ehrliche ist doch der Dumme

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Godzilla, 03.03.2004.

  1. Godzilla

    Godzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Vor einiger Zeit hatten wir ja dieses Thema schon mal, jetzt muss ich es aber nochmal aufgreifen. Also das ist mir passiert:

    Ich besitze Starcraft und spiele damit im Battle-Net. Das wollte ich nun zusammen mit meiner Freundin (ja, ich hab eine die mitzockt!) tun und habe mir eine weitere Version von Starcarft gebraucht gekauft, weil es neu ja nicht mehr erhältlich ist. Nach der Installation erhielt ich aber die Meldung, mein CD-Key wäre bereits für ein anderes Produkt vergeben. Ok, kein Problem, ich hab also an Blizzard geschrieben und erklärt, ich würde einen neuen Key benötigen, weil ich ja jetzt der Besitzer dieses Spiels bin.

    Zur Anwort habe ich erhalten: "Nach genauer Durchsicht unserer AGB müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen keine Unterstützung bieten können, weil Sie das Spiel nicht neu gekauft haben."

    Hä? Wozu hab ich denn dann das Original? Ah, ich versteh' schon, an mir war jetzt nichts mehr verdient also bin ich uninteressant. Irgendwie kann ich mich des Gedanken nicht verwehren, dass Softwarehersteller gerade drum betteln, dass man von ihnen nichts mehr kauft. Für mich ist klar: Nie wieder Geld für ein Blizzard-Produkt ausgeben.
     
  2. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Ääh, wie bitte?

    Du wirst von dem, der Dir das Spiel verkauft hat verarscht und machst jetzt Blizzard dafür verantwortlich?

    Wenn Du ein Auto gebraucht kaufst und dann feststellst, dass der Motor hinüber ist, machst Du dann auch den Autohersteller dafür verantwortlich?

    Hol Dir das Geld von dem zurück, von dem Du das Spiel gekauft hast, nimm es, und bestell bei arktis.de eine nagelneue Version incl. Broodwar für 14,90 Eu (glaub ich).
     
  3. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Da kannst du meiner Meinung nach nicht Blizzard verurteilen. Du hast schließlich kein neues Spiel gekauft. Is leider so. Andere Hersteller machen das auch so.


    Thomas
     
  4. Godzilla

    Godzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Derjenige der mir das Spiel verkauft hat, kann gar nichts dafür, denn er selbst kann die Registrierung nicht aufheben. Eigentlich wäre es die Aufgabe von Blizzard, diese Registrierung zu löschen, da der Eigentümer gwechselt hat. In der Anleitung steht sinngemäß: Der originale CD-Key berechtigt sie zur Teilnahme am Battle-Net. Genau das will ich.
     
  5. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.623
    Zustimmungen:
    442
    Da geb ich Godzilla voll und ganz recht. Wenn der Besitzer des Spiels wechselt muß der CD-Key trotzdem noch gültig sein, bzw. sollte man einen Neuen bekommen. Ist aber nicht nur bei Blizzard so. Wenn ich Spiele gebraucht kaufe dann frage ich vorher IMMER ob der CD-Key auch noch gültig ist. Denn Spiele kaufen tut man ja nur weil man online zocken will. Offline gehts ja auch so... :D
     
  6. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde keine Software kaufen, die schon registriert wurde. Das bringt immer Ärger...:(
     
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    @Godzilla

    Überleg doch mal, wie viele solche e-mails Blizzard bekommt. Wenn, dann musst Du das Spiel _komplett_ mit CD und Anleitung samt Code zu Blizzard einschicken.
    I.d.R. bekommst Du dann ein komplett neues Spiel. (habe ich schon zwei mal so gemacht, allerdings bei EA)

    Aber nur auf ne e-mail hin lachen die sich doch tod, würd ich auch. Die können doch nicht einen Account löschen, weil irgendjemand ne emil schickt.
     
  8. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube in der aktuellen pc games ist das Spiel mit auf der CD. Vielleicht geht es ja mit der Seriennummer???
     
  9. parka

    parka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    ich muss godzilla schon recht geben.
    natürlich hat er ein anrecht auf die nutzung des von ihm gebraucht gekuaften produktes.

    wenn allerdings der verkäufer nun fleissig mit der auf seiner platte befindlichen kopie weiterzockt und seine sn weiterhin nutzt,
    ist es wohl er, der dafür verantwortlich ist.
     
  10. Godzilla

    Godzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    @Jabba

    Das was du schreibst ist falsch.

    Ich habe eine Antwortmail erhalten, in welcher stand, ich sollte meine Adresse, jetzigen CD-Key, Seriennummer der CD auf dem inneren Ring aufgedruckt, und noch ne Nummer auf der Verpackung angeben. Das alles habe ich angegeben und dann erst die Absage bekommen.
    Ich will auch kein neues Spiel, denn das welches ich habe ist ja einwandfrei. Ich will die Teilnahme am Battle-Net weil ich Eigentümer der originalen Software bin.
    Stell dir mal vor, du kaufst ein gebrauchtes Auto, darfst aber nur in deinem eigenen Garten damit rumfahren, weil die Straßenbenutzung dem Erstbesitzer vorbehalten ist. Hast du dafür auch noch irgendwelche Argumente?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen