Defekt Dateien durch die Exportfunktion von Eyetv?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von TH-SH, 29.10.2006.

  1. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Hallo,

    nachdem ich jetzt einige (ca. 25) Filme aufgenommen habe mußte ich feststellen, das rund die Hälfte der Dateien, die per Exportfunktion von Eyetv (exportieren als MPEG-Programm-Stream, keine Optionen einstellbar) erzeugt wurden fehlerhaft sind: Viele Programme können die nicht oder nicht korrekt lesen. So meint MPEG Streamclip, ein 46 Minutenfilm wäre 18 Stunden lang oder es wird nur Ton wiedergegeben, mplayer öffet die Datei gar nicht. vlc ist nicht in der Lage, ein Bild dazustellen. Einzig die "transcodieren" Funktion von vlc macht eine anständige (von allen lesbare) Datei draus.

    Ist das Problem bekannt und gibt es eine Lösung?

    Hardware: Eyetv 310 (Software 2.3.2), Minimac 1,42/OS 10.4.8, die Aufnahmen stammen von ARD, arte, BR Alfa, Premiere, 3. Programme, ZDF.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen