"Deep Sleep" bzw. "Suspend to disc"

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.164
Hallo,

wie geht denn das mit dem Deep Sleep am iMac?

Bzw. "Suspend to disc" oder "hibernate mode"?


Ich habe eine Anleitung gefunden, wie es am iMac G5 klappen könnte,
ich kann aber die Eingaben am Terminal nicht ganz nachvollziehen, bei
mir kommt zwischendrin eine Passwort-Abfrage, also klappt es so nicht.
Klingt eig. ganz simpel: http://andrewescobar.com/archive/2005/11/11/how-to-safe-sleep-your-mac/

Was mache ich bei der Eingabe falsch - nach dem ' kommt bei mir die
Passwort-Eingabe, deshalb sieht es nicht so aus wie dort beschrieben.


Oder vielleicht gibt es andere Möglichkeiten?
 

atothej

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2007
Beiträge
54
deep sleep widget (kannste einfach auf der apple homepage suchen oder über google)

edit: ich hab das auch mal mit dem terminal gemacht, das war aber viel einfacher als auf diese Seite. Gibt's hier irgendwo im Forum auch ne Anleitung zu.
 
K

Krizzo

wo ist eigentlich der Unterschied zwischen ruhezustand und Deep Sleep?
 

kazu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.418
Beim Sleep-Modus, den Apple vorgibt, wird die Zwischenablage und andere Daten im RAM gespeichert und dieser mit Strom versorgt, beim "Suspend to disc" werden die Informationen aus dem RAM auf die Festplatte geschrieben, so dass der RAM auch abgeschaltet werden kann.
Das Tolle an ersterer Methode ist das schnelle Einschlafen und Aufwachen des Gerätes.
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Unter Leopard ist aber der "Suspend to disc"-Modus standardmäßig eingestellt. Das führt zu wesentlich längeren Einschlafzeiten.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.164
deep sleep widget (kannste einfach auf der apple homepage suchen oder über google)

edit: ich hab das auch mal mit dem terminal gemacht, das war aber viel einfacher als auf diese Seite. Gibt's hier irgendwo im Forum auch ne Anleitung zu.
oder du guckst dir das hier an

http://www.jinx.de/SmartSleep.html

ist zwar für das MBP gedacht, sollte aber auch auf dem iMac funktionieren.
Danke Leute! Geht ja wieder fix hier. Aber es geht um einen iMac G5 –
in den Links geht es nur um MacBooks oder Intels ...

Dazu hätte ich keinen Thread aufgemacht.

Vielleicht noch jemand zu meinem konkreten Terminal-Problem?




Übrigens, wir sind hier im iMac & mac mini - Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

atothej

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2007
Beiträge
54
oh sorry. hast recht. Ich hab nicht gedacht, dass das mit nem G5 nicht gehen würde, weil die funktionalität wenn ich mich richitg erinnere noch im Powerbook G4 eingeführt wurde (kann mich auch irren). Ich dachte, dass das ne Sache der Software is und nicht so stark von der verwendeten Hardware abhängt... sonst hätte ich deine Zeit nicht verschwendet.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.164
Meine Zeit verschwendet? Aber nein.. keine Ursache.

Aber... irgendwie muss das schon klappen am G5 iMac. Ich komme nur
mit dieser Terminal-Geschichte nicht ganz klar.
 

kazu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.418
Das hat nichts mit dem Leopard zu tun, war schon beim Tiger so. Das ist bei allen mobilen Intel Rechnern der Fall.
LG
Oh, das wußte ich nicht, dass das geändert wurde. Mein iBook hat also noch den "alte" Ruhezustand? Jedenfalls ändert es seinen Zustand binnen 1-3 Sekunden.
 

moranibus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
4.549
Aber... irgendwie muss das schon klappen am G5 iMac.
Hi MacEnroe,
hmmm - iMac G5?! Was soll das für einen Sinn haben, ihn auf Deep Sleep zu bringen, ganz abgesehen davon, dass ich zu zweifeln beginne, ob das überhaupt funzt (quod erat demonstrandum vielleicht?...:kopfkratz:). Als Zitat von deinem Link:
and as a PowerBook owner its indispensable to me. Still though, it requires a power-source (however low) and there are times when laptop batteries are completely depleted or a user wants to completely power-off their Mac...Safe Sleep is so-far only officially available on the new PowerBooks...Reportedly working laptops include (but not necessarily limited to) iBook G4s, Aluminum PowerBook G4s.
Wenn, dann musst du übrigens im Terminal wirklich das Passwort eingeben (es wird während der Eingabe nicht angezeigt) und mit return bestätigen.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacEnroe

moranibus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
4.549
gibt es den deep sleep auch am intel mini?
Ja! Hab's gerade an meinem Intel Core Duo iMac ausprobiert. Allerdings ist mir der Sinn nicht klar. Strom sparen? Das wäre aber wirklich das einzige...
LG

Edit: ...und danach wurde zum allerersten Mal in 1 1/2 Jahren die BT Tastatur nicht mehr gefunden...also ich würde die Finger davon lassen...:confused:
Edit 2: Na gut, kann Zufall sein. Nach Neustart alles wieder bestens.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.170
juhuu danke.
strom sparen ist nicht der hauptgrund, es hat aber auch damit zu tun.

das mit dem hibernate ist wichtig für meinen vater.
der ist nicht an das öffentliche stromnetz angeschlossen und wenn da mal der strom kritisch wird, weil die batterien am ende sind oder der Wechselrichter aus irgendwechen gründen mal abschaltet ist das ganz praktisch wenn der mini nicht alles verliert.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.164
Hi MacEnroe,
hmmm - iMac G5?! Was soll das für einen Sinn haben, ihn auf Deep Sleep zu bringen, ganz abgesehen davon, dass ich zu zweifeln beginne, ob das überhaupt funzt (quod erat demonstrandum vielleicht?...:kopfkratz:). Als Zitat von deinem Link:

Wenn, dann musst du übrigens im Terminal wirklich das Passwort eingeben (es wird während der Eingabe nicht angezeigt) und mit return bestätigen.
LG
O.K. – so hab ich es schon gemacht. Dann fehlt jetzt nur noch der Neustart...
ich melde mich dann, ob mein iMac noch läuft ;)


Der Sinn der Sache: Ein Neustart mit Laden vieler Fonts und Programme ist
doch wesentlich aufwendiger als ein kurzer Deep-Sleep.

Also die beste Möglichkeit, wenn ich mal schnell mit dem iMac auf die
Terrasse oder ins Wohnzimmer will...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.164
So, Neustart gemacht... erst bin ich erschrocken, der iMac fuhr hoch,
mit einem Mini-Bild von 800x600 Pix in der Mitte...

Also erstmal ScreenSpanningDoctor neu installieren. Ufff..geht wieder.

Leider hat sich am Ruhezustand nichts geändert.
 

ChrisF1977

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
200
Funktioniert der Hibernate Modus auch bei nem PowerMac G5? Im Moment fahre ich die Maschine Abends immer in den Ruhezustand, der Rechner verbraucht aber trotzdem Strom. Das Hochfahren wenn ich den Rechner komplett ausschalte dauert mir aber zu lange, deswegen wäre der Hibernate Modus geil.

Grüße
Chris
 
Oben