datenverlust dank ...?

volkaracho

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
2
moin moin, ich brauch hilfe!!!
also, ich hab ein powerbook g4 und hab mir eine 250gb maxtor basics externe festplatte gekauft. nachdem ich sie formatiert hatte und daten überspielt hab, löschte ich die daten auf meim laptop, da ich den speicherplatz brauchte. so, wenn ich jetzt die daten auf ein pc spielen will, sagt er mir die festplatte muss formatiert werden. an meinem powerbook wird die pladde nich mehr anerkannt, also übers festplatten programm schon, aber nich im finder, also kann ich nich drauf zu greifen. die daten sind wichtig, also kann ich nich einfach formatieren, was kann ich tun, damit die daten nich verloren gehen?
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo Vollkaracho – Willkommen bei macUser!

Ein bisserl chaotisch – diese deine Schilderung.
Wenn ich richtig verstehe, willst Du diese Platte
in einen PC unter einem anderen System an-
schliessen, oder hast sie bereits angeschlossen?
Das geht nicht! Eine Mac-Formatierung ist für
einen PC nicht lesbar. Ich kann irren, aber durch
den versuchten Zugriff des PC auf die Platte
könnte ein PC-Treiber eingegriffen haben. Wie
Du dies rückgängig machen kannst, entzieht
sich meiner Kenntnis. Liest sich jetzt klug-
scheisserisch – ist aber nicht so gemeint – erst
die Datenübetragung prüfen und dann die Originale
löschen! Eventuell findet sich noch jemand bei
MacUser, welcher eine Lösung parat hat.

Viel Glück

Jürgen
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du die Festplatte an einem Mac (Powerbook) formatiert und dann dort Daten raufgespielt. Nun dürfte die Festplatte HFS+ als Dateisystem haben, welches ein Windows-PC von Hause aus nicht erkennt. Um nun dennoch von einem Windows-PC auf die Festplatte lesend zugreifen zu können, benötigst Du z.B. den "HFSExplorer" (Freeware):
http://hem.bredband.net/catacombae/hfsx.html
Gruss
der eMac_man
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Spiel die Daten wieder auf Dein Powerbook zurück.
Formatiere die Festplatte für win als FAT.
Spiele die Daten wieder auf die Festplatte.
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.648
aber keine Dateien größer als 4 GB auf die FAT Partition (FAT32 ist dat)
 

volkaracho

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
2
wow, das ging verdammt schnell, danke schön. ich weiß die schilderung isn bisschen chaotisch. das problem ist das mein powerbook die platte nicht mehr anerkennt, nur übers festplatten dienstprogramm. aber darüber kann ich ja nicht auf die daten zugreifen.
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo Volkaracho,

hat es nun geklappt mit der Datenrückführung?
Wenn nicht, organisiere Dir mal ein Reparatur-
programm wie DiskWarrior.

Viel Glück

Jürgen
 
Oben