Datentausch via Internet

Bernd52

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2004
Beiträge
112
moin moin

ich habe ein LAN und gehe über Switch, Router und DSL-modem ins Internet,soweit so gut. Nun möchte ich mit meinem Bruder übers Internet Daten austauschen. Wie müssen wir da vorgehen? Mein Bruder Mac und PC, ich Mac.

Dank schon mal im voraus
bernd
 

Maveric

Mitglied
Registriert
22.03.2004
Beiträge
462
Frage: Was wollt ihr tauschen? Größere Mengen oder kleinere. Kleinere bis so drei oder fünf MB gehen meist noch per Mail. Archiv verschlüsseln, Paßwortschutz und dann per PGP verschlüsselter Mail das Paßwort übermitteln.

Größere Daten per ssh tunnel und SCP/SFTP austauschen. Sollte am unproblematischsten sein. Mac OS X bringt einen FTP Server mit und die nötigen SSL/SSH Tools auch und mit Fugu gibt es sogar ein GUI für die SCP/SFTP Kopieraktionen.

Ansonsten ein wenig mehr an Infos und das Forum kann konkret helfen.
 

minerva

Aktives Mitglied
Registriert
02.01.2004
Beiträge
1.119
also vorab @Maveric: Ich verstehe was du schreibst aber ob es Bernd52 versteht...? Und Daten per PGP verschlüsseln halte ich nicht für erforderlich wenn er nicht gerade eine Textdatei mit den Lottozahlen für kommenden Samstag beinhalten.

Nun zu Bern52: wenn es kleinere Dateien sind <=5MB dann geht das prima über iChat wie ich finde. Sonst müsstest du dir wirklich mal angucken wie das mit FTP-Server aussieht und wie Maveric berichtet hat OSX nen feinen FTP Server eingebaut. Wenn du fragen hast wie man den einrichtet, hier mal im Forum suchen oder einen von uns noch mal fragen...

Gruss
 

Bernd52

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2004
Beiträge
112
toll das Ihr so schnell seid

danke

die Datenmengen sind deutlich grösser als 5MB

habe von Netzwerken keine grosse Ahnung auch wenn ich mein Lan zum Laufen gekriegt habe, ich war der Meinung, daß das mittels Internet genauso einfach geht. So wie ip-adresse und Namen eingeben und gut ist. So gehts halt nicht.
Also FTP-Server.
Habe mich noch nie mit Servern und FTP und so beschäftig und wäre Euch dankbar wenn Ihr nen Rentner in spe mal anschieben könntet
;)

bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

noreboots

Mitglied
Registriert
30.10.2004
Beiträge
528
also wie ich lesen konnte hast du ein geroutetes Netz womöglich auch noch mit NAT.....was das genau ist sei jetzt mal nicht so wichtig, nur so viel du bräuchtest schon etwas know how um deinen router zu konfigurieren, sucht euch doch lieber bei einem Provider etwas Webspace wo ihr dann beide drauf zugreifen könnt, bei GMX glaube ich sind 1GB schon frei....:D
 

nikamrhein

Mitglied
Registriert
20.08.2003
Beiträge
813
Bernd52 schrieb:
...Habe mich noch nie mit Servern und FTP und so beschäftig und wäre Euch dankbar wenn Ihr nen Rentner in spe mal anschieben könntet...
Schieb! Toll, 20 Beiträge und schon 'ne Tasse, sehr löblich!
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.259
hallo bernd,

wenn die Daten größer als je 5MB sind, kannste auch mit z.B. ICQ Daten versenden.
Musst nur Zeit mitbringen. DSL & ICQ: 50-70MB eine gute Stunde!

Gruß Difool
 

macheese

Mitglied
Registriert
27.04.2004
Beiträge
156
es gibt auch div. server/client awendungen im i-net die du dir kostenlos runterladen kannst z.b. hotline oder kdx, die gibts für mac/win, dein bruder müsste sich dann einen client downloaden und du brauchst beides... die konfiguration ist nicht alt so komplex für nen rennter in spe... ;)

schau mal hier da kannste mal suchen...

cy
 

Bernd52

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2004
Beiträge
112
Danke Euch

Webspace: prima idee-gerade angeleiert :rolleyes:

auf das Nächstliegende einfache kommt man manchmal einfach nicht ;)


bernd
:D
 
L

Lynhirr

Ich mache hier mit Freunden alles via iChat/AIM. Das funzt ganz prima.
 
L

Lynhirr

Oetzi schrieb:
Ist die Datenmenge nicht auch begrenzt?

Nicht das ich wüsste. Ich bin auch nicht der große Uploader. Ich glaube mein dickstes Ding waren so 93MB für ein Combo.

Aber in all den Jahren AIM habe ich von einer Begrenzung nichts gehört.
 
Oben