Daten Von Pc Auf Mac Wie

  1. marco312

    marco312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    HALLO


    Ich habe eine frage ,ich möchte bei einem Freund der einen neuen emac hat von seinem alten PC Excel Dateien auf den Mac bringen dafür haben wir eine externe usb festplatte die am Mac betrieben werden soll .

    So zu meiner frage wie muss die festplatte am Mac unter Mac osx 10.3 installiert werden damit es klappt habe leider von Os x noch keine Ahnung bin immer noch bei 9.1 habe den emac zwar mit dem osx system installiert aber nicht wirklich Ahnung wie ich das mit der externen platte machen soll.

    Währe für Hilfe dankbar.

    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
    marco312, 10.05.2004
    #1
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Hallo,

    eigentlich reicht es, die Platte mit FAT32 zu formatieren. Das kann OS X lesen. So hab ich locker meine Daten rübergebracht. Einfach die Platte anstecken. Der Rest ergibt sich.

    Grüße,
    Flippidu
     
    flippidu, 10.05.2004
    #2
  3. jesche

    jesche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    also entweder verstehe ich das problem überhaupt nicht oder die lösung ist wirklich so winzig (mit hut):

    es würde mich _sehr_ wundern, wenn du die externe platte überhaupt installieren musst! die muss doch erkannt werden. ist es eine aktuelle festplatte? nach usb 2.0 muss ich wohl nicht fragen oder?
    anyway, einfach anstöpseln und dann muss die auch schon auf dem desktop erscheinen.... oder stehe ich gerade gewaltig auf'm schlauch???

    gruß aus lübeck


    edit: ups. ja klar. flippidu hat natürlich recht (vom schlauch geh) : platte mit fat32 formatieren, das können beide OSs lesen
     
    jesche, 10.05.2004
    #3
  4. g3ler

    g3ler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ergänzung

    Ergänzend dazu:

    OS X kann, soweit ich weiss, keine Partitionen mit FAT32 anlegen, sondern nur lesen !

    Also USB 2.0-Platte am Win-Rechner anstöpseln, mit FAT32 formatieren, dann Daten draufkopieren. Dann die Platte am Mac anklemmen und die sollte erkannt werden um auf dem Schreibtisch gemountet werden. Daten kopieren

    ->> FEDDISCH :D

    mfg,

    g3ler
     
    g3ler, 10.05.2004
    #4
  5. marco312

    marco312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Ja es ist eine neue usb 2.0 festplatte ich kenn das nur aus der scsi zeit da muss man eben alles erst installieren.
    Kann ich also die platte einfach einstöpseln Daten vom PC drauf machen abziehen und an den Mac stecken und die Daten stehen mir zu Verfügung?

    Noch mal falls ich mich undeutlich ausgedrückt habe die externe festplatte soll am Mac betrieben werden und ich muss Daten vom PC auf den Mac bekommen.

    Gruß
    Marco
     
    marco312, 10.05.2004
    #5
  6. g3ler

    g3ler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so ist es, zumindest unter Windows XP, ev. auch unter Windows 2000 und ME sollte gelten: einstecken, wird erkannt. Für Win98 brauchst du Treiber, aber das supportet eh USB 2.0 nicht wirklich.

    Die Platte muss nur mit FAT32 formatiert sein, weil MacOS das neuere NTFS nicht lesen kann.
    Wenn du alle Daten auf dem Mac hast, und du die Platte nur noch am Mac nutzen möchtest, solltest du sie mit dem Festplattendienstprogramm mit HFS+ formatieren, MacOS ist nicht gerade flott beim Zugriff auf FAT32-Partitionen.

    mfg,

    g3ler
     
    g3ler, 11.05.2004
    #6
  7. marco312

    marco312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo Leute

    Genau das wahren die Sachen die ich wissen wollte.
    Ich hätte die platte sonst am Mac installiert.

    Ich glaube ich werde zwei Partitionen anlegen so ist es einfacher glaube ich wenn man mal wieder Daten vom PC auf den Mac machen möchte.

    Danke
    Und
    Grüße aus Hamburg
    Marco
     
    marco312, 11.05.2004
    #7
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    wenn Du sowas öfter machst, würde ich Dir raten in dem PC ne Netzwerkarte (unter 10 Euro) einzubauen, wenn nicht ohnehin eine drin ist, und das ganze so abzufuttern.
     
    maceis, 11.05.2004
    #8
  9. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du kannst die Platte auch mit NTFS formatieren (vom PC aus) und über USB anklemmen, da OS X externe NTFS-Volumes mounten und lesen kann .
    Nur darauf schreiben kannst Du dann nicht, darum ging es aber ja auch nicht, wenn ich's richtig verstanden habe.
     
    p-cord, 11.05.2004
    #9
  10. biblio

    biblio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    7
    Oder die kleine Lösung

    Ist zwar ein bisschen umständlich, aber der gute alte USB-Stick knuddelt sich an fast alles ran. Vielleicht auch ein Tipp, wenn Du nicht gerade GB an Daten auf der Platte hast.:o
     
    biblio, 11.05.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Daten Auf Mac
  1. martinmiethke
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    187
  2. meldano
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    535
    Toxic Duke
    23.06.2010
  3. georgewh
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.057
    deGier
    18.06.2010
  4. BenVo3l
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    254
    BenVo3l
    08.07.2009
  5. A&e
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    389
    tomric
    01.02.2004