1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Daten synchronisieren mit Exchange-Server oder private Cloud?

Diskutiere das Thema Daten synchronisieren mit Exchange-Server oder private Cloud? im Forum iCloud.

  1. Rennmaus

    Rennmaus Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2010
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein MacBookPro 2015 (MacOS Sierra 10.12.6) und möchte die Daten (Kontakte, Kalender und iTunes etc.) mit einem iPod touch 5. Generation synchronisieren. Leider funktioniert die Synchronisierung nur mit der iCloud. Hier sind aber nur 5 GB kostenfrei und eigentlich wollte ich keine Daten in die Apple-iCloud stellen.

    Besteht die Möglichkeit die Daten z.B. mit einem Exchange-Server zu synchronisieren? Oder kann ich als Mac-User auch eine eigene "private" Cloud einrichten und zur Synchronisierung mit dem iPod bzw. später auch mit anderen Geräten verwenden?

    Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen.
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.360
    Zustimmungen:
    6.568
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Mit einer kurzen Info ist es scheinbar nicht getan.

    Warum reichen 5GB nicht für Kontakte, Kalender rund iTunes? Was meinst du mit iTunes, was willst du da syncen?

    Hast du einen eigenen Exchange Server oder wo willst du den her haben?

    Sag doch erst mal, was du eigentlich alles synchronisieren und sonst damit machen willst?

    Mit iCloud oder Gmail können Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Dateien ohne Probleme gesynct werden... aber du hast scheinbar ein Cloudphobie.
     
  3. Rennmaus

    Rennmaus Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2010
    Hallo SwissBigTwin,

    ja, in der Tat habe ich eine Cloudphobie. Ich möchte lieber die Daten bei mir zu Hause speichern. Mir ist klar, dass auch diese Daten abgegriffen werden können. Heute ist ja nichts mehr sicher :-( Aber ich möchte so lange wie möglich eine Cloudlösung wie die von Apple vermeiden.

    Also, ich benutze den Kalender, Adressbuch, iPhoto (30 GB) und iTunes (ca. 80 GB Musik/Hörbücher + 10 GB Apps). Mit meinem alten MacBookPro konnte ich alle Daten mit meinem iPod synchronisieren. Da dort nicht so viel Platz war, habe ich nur ausgewählte Musiktitel oder Hörbücher auf den iPod geladen (das war aber nie ein Problem).

    Jetzt habe ich ein neueres MacBookPro und wollte die Vorgehensweise so beibehalten. Jedoch funktioniert die Synchronisation nur über die iCloud.
    In den nächsten Monaten möchte ich mir gerne ein iPhone zulegen und den iPod ausrangieren. Dann wir wahrscheinlich eine Synchronisierung mit den E-Mails wichtig sein, die ich bis jetzt nur auf dem MacBookPro verwalte.

    Mit Exchange habe ich mich noch nie beschäftigt - da es von Microsoft ist, wird es für mich wahrscheinlich nicht brauchbar sein.

    Eine private Cloud wäre daher vielleicht ganz gut. Allerdings weiss ich nicht, ob man als MacUser problemlos damit arbeiten bzw. synchronisieren kann.
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.745
    Zustimmungen:
    3.504
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Nur mal zum nachdenken: Du möchtest ein von Profis aufgesetzten Dienst nicht benutzen, weil du meinst, dass du es selber alles besser kannst und auch die Sicherheitslücken kennst. Das ist schon etwas hoch gegriffen. Du reißt damit Lücken auf, derer du dir gar nicht im Klaren bist, fühlst dich dabei aber sicher. Das Vorgehen erscheint mir sehr seltsam in einer Zeit, da wir Informationen ja nicht mehr auf Steintafeln austauschen.
     
  5. Rennmaus

    Rennmaus Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2010
    Ich glaube nicht, dass ich der einzige bin, der diese ganze Entwicklung skeptisch betrachtet und Probleme damit hat, alle Daten in eine Cloud zu stellen. Wahrscheinlich werde ich in Zukunft nicht darum herum kommen, wenn ich nicht auf den Computer verzichten möchte.
    Ich bin kein Profi, sonst würde ich solche Fragen sicherlich nicht stellen.
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.360
    Zustimmungen:
    6.568
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Es spricht nix dagegen, dass du keine Cloud nutzen willst, geht auch anders, man kann alles im eigenen Netzwerk syncen.
    Mit iTunes syncen halte ich veraltet, da gibt es bessere, einfachere und komfortablere Möglichkeiten.

    Ich melde mich heut Abend noch mal.

    Edit: E-Mail würde ich auf jeden Fall auf IMAP umstellen.
     
  7. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.360
    Zustimmungen:
    6.568
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    1. Emails müssen nicht synchronisiert werden, wenn man IMAP verwendet, die Mails bleiben alle auf dem Mailserver beim Provider und werden auf jedes Gerät verteilt, welches daran aktiviert ist.

    2. Fotos kannst du mit PhotoSync synchronisieren, das ist eine App für IOS und macOS, mit dieser kannst du in deinem Netzwerk per WLAN Fotos und ganze Alben vom iPhone/iPad zum Mac synchronisieren und umgekehrt. Du kannst einzelne Bilder, ganze Alben oder alle Bilder auswählen zum synchronisieren.
    Du kannst Bilder vom iPhone auf den Mac in die Fotos App oder in einen beliebigen Ordner synchronisieren, ebenso vom Mac zu iPhone aus der Fotos App oder einem beliebigen Ordner.
    Die App hat sehr viele Einstellmöglichkeiten, funktioniert mit IOS, Android, macOS, Windows, allen Clouds und eigenen NAS. Die App für macOS kannst du direkt von der Webseite gratis laden, die App für IOS im App Store kaufen, ca. 3.- Euro.
    Gerade wenn du nicht alle Bilder vom iPhone auf den Mac synchronisieren willst, wäre das einen gute Alternative und funktioniert einwandfrei... ohne Cloud.

    3. Kontakte, Kalender, Erinnerungen kannst du per iTunes (ich hasse es) synchronisieren oder per iCloud, Gmail, etc., was wirklich gut funktioniert und heute Standard ist. Natürlich kannst du auch eine App dafür verwenden, was aber gerne Probleme geben kann, weil sie nicht wirklich zu 100% funktionieren.

    4. Music, Videos kannst du per iTunes auf dein iPhone synchronisieren, ist auch der einzige Punkt, wo ich iTunes nutze, aber nur für Music.

    5. Andere Dateien, Daten, Filme, etc. kannst du die Dokuments oder File Browser nutzen, hier kannst du per WLAN Daten einfach im Finder hin und her schieben.

    Es gibt noch diverse Apps, wie z.B. WALTR oder iMazing, kannst du dir ja mal ansehen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...