Dateizugriff sehr langsam

  1. IDUR

    IDUR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hardware: PowerMAC G5 2x2,0 GHz
    System: OSX 10.4.8

    Will ich eine Datei öffnen (egal ob Finder oder aus einer Anwendung)
    geht die Anwendung oder eben der Finder in den Status 'REAGIERT NICHT' (siehe Sofort beenden -Dialog) verharrt da bis zu mehreren Minuten - ab und an auch nur 20 sec. - und öfffnet erst dann die Datei.

    Alle Serviceroutinen (Festplattendienstprogramm usw..) hab ich mehrfach laufen lassen - keine Verbesserung!

    Kann man irgendwie den Finder neu installieren oder auch das ganze System ohne die aktuelle Konfiguration zu stören??

    Oder hat jemand eine andere Idee??

    Danke!
     
    IDUR, 04.03.2007
  2. Hamsterbacke

    HamsterbackeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Anwendungscache löschen, auch für den Finder.
    Das geht z.B. hiermit: http://www.titanium.free.fr/pgs2/english/maintenance.html

    Als letzte Möglichkeit die Voreinstellungen des Finders löschen. Dann hast du aber Auslieferungszustand (des Finders) und musst wieder frisch einstellen.

    Gruß, Gerhard
     
    Hamsterbacke, 04.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dateizugriff sehr langsam
  1. Alexander-Mac

    El Capitan IMac ist plötzlich sehr langsam El Capitan

    Alexander-Mac, 15.07.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    701
    Impcaligula
    16.07.2017
  2. StefanNos
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    709
    David X
    19.05.2017
  3. Xtremeflux
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    742
    Xtremeflux
    24.04.2017
  4. Mickey S
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    943
    Mickey S
    09.02.2014
  5. RiC0
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    329