Dateifreigabe-Probleme - Wer hat Schuld?

Diskutiere das Thema Dateifreigabe-Probleme - Wer hat Schuld? im Forum Mac OS Apps. Sonnige Grüße, die Dateifreigabe unter Mojave treibt mich in den Wahnsinn. Ich dachte gestern Mittag, dass ich mal eben schnell ein...

  1. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Sonnige Grüße,

    die Dateifreigabe unter Mojave treibt mich in den Wahnsinn.
    Ich dachte gestern Mittag, dass ich mal eben schnell ein paar Berechtigungen ausprobiere.
    Dabei stellte ich schnell fest, dass das hinten und vorne nicht klappt.

    Und ich frage mich jetzt, liegt es am neuen Mac-Dateisystem oder am neuen Mac-Betriebssystem oder dass es über VLANS mit Edgerouter nicht funktioniert.

    Wie äußern sich gesetzte Dateifreigaben:

    - Beispielsweise steht "Jeder" auf "Kein Recht" und trotzdem kann man sich mit einem x-beliebigen User über Netzwerk anmelden und hat Zugriff.

    oder

    - Oder unter Systemeinstellung -> Freigaben -> Dateifreigabe -> {Freigabe} ist die Menge an Nutzern als wenn ich gleichzeitig über "Informationen" nachschaue.

    oder

    - In den Freigaben tauchen auf einmal Benutzer auf, die so wie die Ordner heißen – mit dem Recht "angepasst".

    Es funktioniert alles nicht. Teilweise die Anzeige, fast immer das Recht selbst.

    Auf den beiden Systemen läuft Mojave.
    Auf beiden Systemen läuft APFS.
    Zugriffs über smb.
    Ich habe in Google diverse Tipps gefunden und ausprobiert.
    Ich habe jetzt ein System gelöscht und mit HFS+ versehen.
    Darauf installiere ich gerade wieder Mojave, weil ich keinen Vorgänger im Zugriff habe.

    Ich frage mich jetzt, liegt es am neuen Mac-Dateisystem oder am neuen Mac-Betriebssystem oder dass es über VLANS mit Edgerouter nicht funktioniert.
    Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich GLAUBE, dass es gut funktionierte, als ich die beiden Rechner crossover mit LAN-Kabel verbunden hatte. Wie gesagt, ich bin mir nicht mehr sicher.
    Aber kann so etwas sein, dass es am Routing intern im Netz liegt. Ich gehe davon aus, dass das nicht sein dürfte, da doch alles über das Protokoll smb passiert und die Rechtevergabe selbst ja auf dem Client geschieht.
    Bleibt also doch nur der Schuldige Mojave oder APFS übrig.

    Was denkt ihr?
    Hattet ihr selbst schon einmal solche Phänomene und wenn ja wie habt ihr es gelöst?
     
  2. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Bei mir funktioniert es mit Mojave, High Sierra, Windows und Linux, allerdings ohne VLAN.
    Gruß
    win2mac
     
  3. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Nach Neu-Installation eines der beiden Clients mit altem Dateisystem: Es ändert sich nicht viel. Egal ob beide im selben Netz (VLAN) sind oder nicht
    Ich habe folgendes herausgefunden:

    Auf Client 1 habe ich einen Admin-Account "C2H2" + "test". C2H2 ist admin, test nicht.
    Auf Client 2 habe ich jede Menge User eingerichtet + einen Ordner als Freigabe.

    Ich habe beide Accounts auf Client 1 ausprobiert und stelle fest, dass ich in der Freigabe einen admin-Account haben muss.
    Obwohl ich auf Client 2 zwei Standard-User "C2H2" und "test" besitze. Auf Client 1 kommt kein Login-Fenster, er zeigt mir die Freigabe an, wenn es auf Client 2 einen "admin" mit Leserechten gibt - sonst nicht.

    Ich frage mich:

    Auf Client 1 werden keine Logins in der Schlüsselverwaltung abgelegt, alleine deshalb müsste doch eigentlich ein Login-Fenster erscheinen, weil er mich doch so niemals auf Client 2 einloggen kann. Oder geht das jetzt nur noch, wenn er sich automatisch anmelden kann – ich also die Schlüsselverwaltung nutze?

    Wenn ich nicht den smb-Aufruf nutzen, sondern in der Seitenleiste gucke, dann sehe ich auch den Client 2 und den freigegeben Ordner – mit "verbunden als Apple". Trennen hilft nichts, denn er verbindet sich sofort wieder. Aber auch hier gilt, er richtet sich ausschließlich an den Rechten des "admin auf Client 2.

    Das ganze nervt etwas. Was mache ich denn falsch, ich versteh es nicht ?
     
  4. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Ich denke „Apple hat Schuld“.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.785
    Zustimmungen:
    5.040
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was hat das Dateisystem mit den Freigaben zu tun?
     
  6. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Hilft mir das jetzt weiter :)?

    Wie ich jetzt weiß, nichts, ausschließen wollte ich das nicht :)
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.785
    Zustimmungen:
    5.040
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Die Freigaben laufen über SMB, AFP oder was auch immer. Mit welchem Dateisystem das System arbeitet, ist herzlich egal. Sonst könnte ein Windows ja grundsätzlich nicht via Netzwerk auf macOS zugreifen, weil es die Dateisysteme nicht versteht.
     
  8. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Davon bin ich auch ausgegangen, aber das hilft mir gerade nicht weiter, weil es - wie beschrieben - bei mir nicht funktioniert.
    Ich bekomme kein Login-Fenster und er scheint den angemeldeten User zu ignorieren.
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    1.306
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    ich vermute mal Probleme mit VLAN, da hilft nur sich mit Wireshark zu beschäftigen, auf beiden Rechner installieren und da mit den Fehler suchen, das soll nur Hilfe zur Selbshilfe sein.

    Gruß Franz
     
  10. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Ich habe das ohne VLAN nachgestellt, indem ich die beiden direkt miteinander mit Netzwerkkabel verbunden habe.
    Ich bekomme kein Login angezeigt und wenn ich es manuell trenne + mit einem anderen User verbinde, werden trotzdem nicht die Rechte herangezogen, sondern immer nur die eines User namens "admin" auf dem zweiten Rechner. An VLANs liegt es nicht, ich wüsste auch nicht wieso das so sein soll.

    Es muss etwas anderes sein, wahrscheinlich sitzt das Problem vor dem Monitor.
     
  11. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Um das noch einmal aufzugreifen.
    DAS PROBLEM SITZT NICHT VOR DEM MONITOR.

    Ich habe jetzt diverse Dinge durchgespielt. Schuld ist die externe SSD.
    Solange die Daten auf dem internen Speichermedium liegen klappt die Dateifreigabe exakt so, wie es gewünscht ist.
    Kopiere ich den Ordner, benenne diesen um, lege ihn dann auf die externe SSD und binde sie in die Dateifreigabe ein, werden die Rechte des Admins herangezogen.
    Kann mir dazu ein Experte etwas sagen?

    Bei der externen SSD handelt es sich um eine Samsung Portable SSD T5 mit 500GB.
     
  12. C2H2

    C2H2 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.02.2011
    Wenn ich einen neuen Ordner auf der externen SSD anlege, aber NICHT als Administrator, sondern als Standard-User, dann funktioniert alles.
    Nehmen wir an:
    User1 = Admin
    User2 = Standard
    User3 = Nur teilen

    Früher hatte ich zum Ordner-Anlegen immer User1 verwendet. Jetzt zum Test User2, den ich dann aus der Freigabe gelöscht und User1 mit Lesen & Schreiben zugeordnet habe.
    Früher meldete ich mit User2 an und mir wurde der Ordner angezeigt.
    Jetzt eben diesselbe Anmeldung, aber jetzt bekomme ich nicht den Ordner angezeigt, weil der USer1 (Admin) nicht Eigentümer des Ordners ist.

    Das kann aber nicht der normale Zustand sein.
    Ich kann ja auch mal als Admin im System unterwegs sein und Ordner anlegen und darauf könnte dann jeder zugreifen.

    Aber vielleicht hilft diese neue Erkenntnis, was ich vllt. falsch mache?
     
  13. efx

    efx Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    86
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Wie sehen denn die POSIX Rechte der externen SSD aus? Eventuell Haken bei "Eigentümer Ignorieren" gesetzt? Daher könnten die Probleme mit der Freigabe kommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Probleme beim Ausfüllen eines PDF Formulars mit Vorschau Mac OS Apps 05.07.2019
Mail Probleme Mac OS Apps 05.05.2019
Fotos: Probleme beim Import vom iPod Mac OS Apps 27.04.2019
MobileMe Dateifreigabe geht endlich! Mac OS Apps 13.02.2009
MobileMe: Dateifreigabe - aber WO Mac OS Apps 17.07.2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...