Dateien/Ordner verstecken...

DPD

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2005
Beiträge
270
Hallo!

Kurze Frage:
Wie kann ich Ordner/Dateien verstecken? Über dem Kontextmenü finde ich die Option nicht. Dort kann ich nur nen Schreibschutz aktivieren & Co., aber nix verstecken.

Hoffe mir kann jemand helfen!
Danke!
 

Cadel

MacUser Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
drück enter auf dem datei/ordner-name und schreib einen punkt vor den datei/ordner-namen
 

Bohnenkraut

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
358
@cadel
und wie findet bzw macht man ihn wieder so schnell sichtbar wie man ihn versteckt hat??
 

kazu

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.417
Cadel schrieb:
drück enter auf dem datei/ordner-name und schreib einen punkt vor den datei/ordner-namen
Mir sagt OS X, dass ich das nicht darf und fertig. Muss ich als Admin angemeldet sein, geht es dann? Wie bekommt man es hin wenn man nicht Admin ist (wie es ja sein sollte)?
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.867
Die Frage ist außerdem wie gut der Ordner versteckt sein soll.

Der Punkt vor dem Dateinamen bewirkt zwar, dass der Ordner im Finder nicht angezeigt wird, im Terminal ist er aber frei zugänglich. Ähnlich sieht es mit dem HFS Attribut 'invisible' aus, dass man mit einem Kommando der Developer Tools (und soweit ich weiß auch mit Apple Skript) setzen kann.

Wenn man genaueres wüsste, was Du vor wem wie gut verstecken möchtest, könnte man vielleicht konkretere Tipps geben.
 

DPD

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2005
Beiträge
270
Moin!

Also der erste Vorschlag mitm Punkt funzt so direkt ausm Finder nicht. Terminal ist nochn Fremdwort für mich ;) Ne Anleitung?


Ich will nix großartig verstecken. Es soll nur nicht im Finder zu sehen sein, da es von Programmen angelegte Ordner sind, die ich nicht brauche und mich stören. Deswegen will ich sie ausblenden...

:)
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.867
Okay, dann kann ich Dir folgenden Tip geben.
Angenommen der Ordner liegt auf dem Schreibtisch (Desktop) und heißt Daten.
Dann gibst Du folgendes ein:
Code:
mv ~/Desktop/{,.}Daten
Du kannst auch nur 'mv' gefolgt von einem Leerzeichen eingeben.
Dann ziehst Du den Ordner, um den es geht, vom Finder auf das Terminalfenster (noch nicht [enter] drücken).
mit der Pfeiltaste gehst Du nun zurück und fügst nach dem letzten Slash (/) folgendes ein:
{,.}
Dann kannst Du auf [enter] gehen.

Dir sollte klar sein, dass der/die Ordner dann von dem Programm nicht mehr gefunden werden.
Das kann im besseren Fall dazu führen, dass der/die Ordner neu angelegt werden im Schlimmeren dazu, dass das Programm nicht mehr funktioniert. Dann musst Du das Ganze halt rückgängig machen.

HTH
 

TroyMcLure

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2006
Beiträge
685
Falls du mit dem Terminal rumspielst und Ordner oder Dateien anschließend nicht mehr findest, kannst du mal nach Tinker Tool googlen. Damit lassen sich u.a. versteckte Dateien anzeigen. Mit rm "versteckte Dateien" findet aber keiner mehr ;)

Wie maceis schon schrieb, die Programme, die diese Ordner anlegen suchen auch genau nach den entsprechenden Namen. Änderungen daran werden vermutlich nicht zum gewünschten Ergebnis führen.
 

laukel

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
1.648
DPD schrieb:
Moin!

Also der erste Vorschlag mitm Punkt funzt so direkt ausm Finder nicht. Terminal ist nochn Fremdwort für mich ;) Ne Anleitung?
:)
Dann lass' es lieber!

DPD schrieb:
Moin!
Ich will nix großartig verstecken. Es soll nur nicht im Finder zu sehen sein, da es von Programmen angelegte Ordner sind, die ich nicht brauche und mich stören. Deswegen will ich sie ausblenden...
:)
Öhm, und wie sollen die Programme dann Ihre Ordner wiederfinden? Lass' es besser ...
 

kazu

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.417
Alternativ könntest Du doch die entsprechenden Ordner farblich kennzeichnen, dann ist es leichter, über sie hinwegzusehen :)
 

TroyMcLure

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2006
Beiträge
685
Um welche Programme handelt es sich denn?
Eventuell kannst du über die jeweiligen Programmoptionen festlegen, wie die Verzeichnisse heißen sollen.
 

DPD

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2005
Beiträge
270
Moin!

Es sind Programme, die ich nicht verwende. Z.B. iPhoto. Oder der Library Ordner von iTunes.
 

Mister_Ed

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
du kannst die ordner ruhig unsichtbar machen wie oben beschreiben, und nachträglich findest du sie mit easyfind. guck bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

huggelmuggel

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
19
DPD schrieb:
Moin!

Es sind Programme, die ich nicht verwende. Z.B. iPhoto. Oder der Library Ordner von iTunes.

Benutze einfach "Hide Folders". Findest du bei Versiontracker.com! Ohne Passwortschutz für lau, mit Passwortschutz kostet es.

P.S.: www.altomac.com, da bekommste es auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bohnenkraut

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
358
Wenn du die Programme ohnehin nicht brauchen tust und es dich stört
das sie da sind, warum löscht du sie nicht einfach?

(Wobei mich nur wundert warum dich der Library Ordner von iTunes stört)