Dateien mit Umlauten werden verrissen.

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Bianca_K, 16.10.2006.

  1. Bianca_K

    Bianca_K Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2006
    Hallo Leute, ich hatte schon einmal gepostet ... und zwar hatte ich Probleme beim Abspeichern von HTML, CSS oder PHP Code ... beim erneuten öffnen werden Sonderzeichen verrissen.

    Jetzt habe ich Dateien verschickt und bekomme kein gutes Feedback ... die Datei, ursprünglich: "Würfel.swf" sieht jetzt so aus: Anhang.

    Was habe ich verstellt? Zu erst dachte ich, es liegt an meinem Editor, aber wenn jetzt sogar Flash-Datein verissen werden ... oh Gott!! *ärgerlichärgerlichärgerlich

    Wer kann mir helfen?

    Vielen Dank!!
    Bianca
     

    Anhänge:

  2. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Ich habe mir angewöhnt, Dateien – egal welche –
    nicht allzu lange Namen ohne Sonderzeichen oder
    Umlaute gänzlich in Kleinbuchstaben zu geben.
    Damit fahre ich bisher problemlos durch die Welt*… :)

    Hilft dir vielleicht nicht konkret weiter, wäre aber
    ein Ansatz solche Probleme in Zukunft zu vermeiden.


    (*gerade wenn es plattformübergreifend ist)
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.825
    Zustimmungen:
    3.802
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der mac verwendet nun mal utf-8 bei dateinamen...
    windows bei fat32 nicht ;)
     
  4. Bianca_K

    Bianca_K Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2006
    Okay, wenn es kein tiefergehendes Problem ist, dann soll es so sein, dann gewöhne ich es mir an ... ich hatte nur bis dato keinerlei Probleme und war/bin ein wenig verunsichert.

    Vielen Dank!!
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    a-z
    A-Z
    0-9
    _
    in den Dateinamen, und sonst nix.

    No.
     
  6. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Naja, was ist mit - und _? Geht ueberall.
     
  7. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    willkommen im Forum! :)

    Wie die anderen schon schrieben, am besten nur US-ASCII-Zeichen (a-z, A-Z, 0-9 und - und _)

    Das Fragezeichen nicht verwenden, da dies bei der Datei als Sonderzeichen eingesetzt wird.

    Windows schreibt die Dateinamen nämlich im Zeichensatz WIN1252 (oder WIN1250), der Mac wie erwähnt in UTF-8 und daher das Chaos. ;) :(

    Viele Grüße
     
  8. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.04.2006
    "-" würd ich auch weglassen und nur _ verwenden, wobei ich das selber nicht mache XD

    Vor allem sollten keine Dateien mit einem "-" beginnen. Im Terminal kann es da schon mal öfters Probleme geben ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen