Dateien löschen

thobie

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.04.2006
Beiträge
37
Moin, Kollegen,

ich habe zwei Fälle, in denen sich Dateien/Ordner nicht löschen lassen.

—-

Ich habe auf meinem MacMini mit OS 11.2.3 einen Ordner mit den Programmen auf den Schreibtisch kopiert. Kann auch sein, dass ich es über den Umweg über die iCloud gemacht habe.

Er lässt sich nicht in den Papierkorb ziehen.

Löschen konnte ich zumindest einmal den Inhalt, nämlich die einzelnen Programme, dies aber auch nur, indem ich dies alles einzeln tat und bei jedem Löschen mein Benutzer-Passwort eingeben musste.

Jetzt ist noch der Ordner übrig. Beim Anklicken mit der rechten Maustaste zeigt das Menü keine Option „In den Papierkorb legen“. Sondern nur „Download entfernen“. Daraufhin tut sich aber nichts.

—-

Ich habe bei meinem alten MacMini, als er noch vom System ausgebremst wurde, einige Systemerweiterungen in einem Ordner „Ressourcen“ aus den Tiefen des Systems auf den Schreibtisch gezogen. Alles Dateien mit Endung .plist. Der MacMini lief nach einem Neustart auch ohne diese Systemerweiterungen.

Als ich nun meinen neuen MacMini mit OS 11.2.3 eingerichtete habe und meine Benutzerdaten aus der iCloud herübergezogen habe, wurde auch dieser Ordner auf dem Schreibtisch wiederhergestellt.

Ich kann ihn zwar in den Papierkorb ziehen. Aber weder den Ordner mit den Dateien noch die Dateien einzeln löschen. Ich habe nicht die notwendigen Zugriffsrechte. Und über Apfel+I lassen sich diese bei den einzelnen Dateien nicht ändern. Und außerdem bekomme ich die Mitteilung, dass diese Dateien nicht gelöscht werden können, da sie von Mac OS benötigt werden. Das trifft aber nicht zu, da das System OS 11.0 schon auf dem MacMini installiert war.

Also, wie lösche ich die Dateien?

Bleibt gesund!

Grüße aus Hamburg

Thobie
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.492
Falls du sicher bist, was du tust, dann via Terminal:

sudo rm -R /pfad/zum/Order/der/wegsoll/
bzw.
sudo rm /pfad/zur/Datei/die/wegsoll.ext
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.516
Nach dem in den Papierkorb legen neu starten, vielleicht musst auch die SIP abschalten.
 

thobie

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.04.2006
Beiträge
37
Moin,

geholfen hat das Folgende:

Ich habe die iCloud abgeschaltet und wieder eingeschaltet.

Daraufhin war der Ordner „Programme“ verschwunden und der Ordner „Ressourcen“ enthielt keine Dateien mehr und ich konnte ihn löschen.

Bleibt gesund!

Grüße aus Hamburg

Thobie
 
Oben