Benutzerdefinierte Suche

dateien auschneiden im finder

  1. Streak

    Streak Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    wie schon gesagt wollte ich jetzt schon diverse male dateien im finder ausschneiden, um sie an anderer stelle wieder einzufügen. komischerweise scheint diese funktion aber ständig deaktiviert sind, denn auch im menü unter bearbeiten ist nichts zu machen. der dafür vorgesehene shortcut tuts auch nicht.

    vielen dank für eure hilfe

    achja, gibt es vielleicht eine möglichkeit, im finder die ordner als baum darzustellen ähnlich dem windows explorer?

    und noch eine letzte frage in diesem zusammenhang: kann mich jemand aufklären, wie aufm mac die fehlende entfernen-taste kompensiert wird?

    nochmal herzlichen dank
    streak
     
    Streak, 31.01.2004
  2. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    meinst du dateien ausschneiden zum verschieben? lösung -> drag and drop.

    den ordnerbaum des explorer gibt es bei mac os nicht. am ehesten vergleichbar ist die spaltenansicht von OS X.

    fn&backspace hat bei den books die selbe funktion wie entf.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 31.01.2004
  3. Streak

    Streak Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal!

    ich meinte aber genau das, dateien ausschneiden zum verschieben, muss doch irgendwie gehen, vor allem vertseh ich sonst nicht, wieso die funktion rein theoretisch existiert...

    per drag'n'drop is klar, aber finde es schon störend, wenn man noch nicht genau weiss, wohin die reise gehen soll...

    gruß,
    streak
     
    Streak, 01.02.2004
  4. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    das wurde hier schon mal diskutiert. da steht auch warum das nicht geht.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 01.02.2004
  5. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    dylan, 01.02.2004
  6. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    sorry war keine absicht :D

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 01.02.2004
  7. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    man kann aber kopieren mit Apfel-c, dann woanders hingehen und einfügen mit Apfel-v und dann den Ursprung mit backspace löschen.

    Gruß tridion
     
    tridion, 01.02.2004
  8. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Man macht das folgendermassen:
    Datei packen und losschieben. Wenn man unterwegs vergisst wo's hingehen sollte einfach esc drücken.

    Drag & Drop funktioniert beim Mac im Gegensatz zu Windows ganz wunderbar. Wenn du eine Datei auf einen Ordner oder ein Laufwerk ziehst, dann springt ein Fenster mit dem neuen Ordnerinhalt auf.
    Ausserdem lässt sich Exposé wunderbar damit kombinieren: F11 drücken und die Datei vom Desktop nehmen. F9 drücken und die Datei dahin schmeissen, wo sie hin soll: Email, Finderfenster, usw.

    Ein allgemeiner Rat von mir ist: Erstmal per Drag & Drop ausprobieren und wenn das nicht geht erst umständliche Wege gehen.
    Die Funktion 'kopieren' im Finder ist für Dateinamen, wenn sie markeirt sind.

    So, jetzt noch ein bisschen Windows schlecht machen:
    In Nero unter XP hab ich versucht einen Dateinamen auszuschneiden, da ich die CD nach ihr benennen wollte. Statt des Namens wurde aber die Datei ausgeschnitten und ich musste dann von Hand abschreiben!
    Drag & Drop zum Verschieben von Dateien ist fast unmöglich und dauert auch viel länger.
     
    jokkel, 01.02.2004
  9. Bobs

    BobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    da muss ich auch sagen, copy&paste is eine der weingen sachen die windows besser macht als osx. datei im explorer rechtsklicken, auschneiden, navigieren, rechtsklick, einfügen. geht viel schneller, und bei bedarf kann man vor dem einfügen noch was anderes machen, zB nen neuen ordner erstellen, oder den aktuellen song skippen oder was weiss ich. dragndrop geht zwar auch, is m.e. aber umständlicher.
    und wenn im finder apfel-c und apfel-v geht, warum geht dann nicht auch apfel-x?

    gruss bobs
     
    Bobs, 01.02.2004
  10. Streak

    Streak Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, danke erstmal für all die hinweise, werde mich wohl damit abfinden müssen, auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann, wieso es nicht geht

    zumal es ja auch menschen gibt (wie mich) die bevorzugt mit shortcuts arbeiten

    also nochmal danke, ist toll, dass man hier so schnell antworten erhält :)

    grüße, Streak
     
    Streak, 01.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - dateien auschneiden finder
  1. Nighttrain
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    258
    SwissBigTwin
    08.07.2017
  2. matthias1711
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    148
  3. roman5001
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    196
    roman5001
    10.05.2017
  4. mac_hh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    355
  5. Aladin033
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    656
    MacMac512
    23.02.2017