Dateidatum beschädigt?

Diskutiere das Thema Dateidatum beschädigt? im Forum Mac OS X & macOS

  1. mdsbe40

    mdsbe40 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2007
    Hallo,

    ich habe ein unerklärliches Problem mit dem Dateidatum sämtlicher Dateien, Programme, etc.
    Nachdem ich meine Festplatte neu installiert und die gespeicherten Daten von der externen Festplatte zurück kopiert habe, erscheint im Finder Folgendes, wenn man eine Datei selektiert:

    Name: Bild1.pdf
    Art: PDF-Dokument
    Größe: 1,2 MB
    Erstellt: 12.01.07hgf2 13:06:29
    Geändert: 12.01.07hgf2 13:07:12
    Zul. geöffnet: 12.01.07hgf2 13:20:21

    Das Kürzel hgf2 hängt sämtlichen Dateien auf der Festplatte an. Auch im i-tunes sorgt es für Verwirrung. Es taucht auch in anderer Kombination auf (z.B. hgf32, hgf31, ...).
    Nur wenn man Information (Apfel-i) drückt wird es darin richtig dargestellt.

    Kann man das irgendwie bereinigen/löschen oder so?

    Vielen Dank für einen Tip.


    OSX 10.4.11
     
  2. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Schon versucht die Rechte zu reparieren ?
    (Dienstprogramme/Festplattendiestprogramm)
     
  3. mdsbe40

    mdsbe40 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2007
    Keine Besserung. Hilft ein Utility?

    Rechte repariert, Problem geblieben.
    Auf OS9 gab es früher Utilities wie Norton oder ähnliche, die bei Benutzung oftmals Dateidatum und Änderungsdatum repariert haben.
    Gibt es so etwas noch für OSX?
     
  4. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Kopiere mal eine der betroffenen Dateien in einen anderen Ordner oder auf den Schreibtisch.
    Wird dort dann das Datum bei der kopierten richtig angezeigt?
    Gruss
    der eMac_man
     
  5. mdsbe40

    mdsbe40 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2007
    Kopierte Datei hat identische Anhänge wie das Original.
    Gleiches Phänomen auf interner und externer Festplatte.
    Neu erstellte Dokumente/Dateien sind ok.
     
  6. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Auf der Externen Platte waren sie also auch schon "kaputt"?

    Nochmal...
    -Du hast Daten von Deiner Internen auf eine Externe kopiert (mit einem BackUp-Programm?)
    -Dann (nach einer Neuinstallation) wieder zurück auf die Interne kopiert und festgestellt, das da was faul ist.

    Was passiert, wenn Du Dateien öffnest und wieder schließt? Steht danach immer noch
    irgendwas von hgf2/3/4/... bei "zuletzt geöffnet"? Und wie beeinträchtigt das zB iTunes?
     
  7. mdsbe40

    mdsbe40 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2007
    Hallo Nicoletto, danke schon mal, das Du mir weiter Tips gibst.

    Auf der Externen Platte waren sie also auch schon "kaputt"?
    Ich vermute ja.

    Nochmal...
    -Du hast Daten von Deiner Internen auf eine Externe kopiert (mit einem BackUp-Programm?)
    Ich habe begonnen, auf einer großen externen Festplatte, LaCie 1TB , Daten von einer kleinen LaCie 80GB und der internen Platte 80GB anzulegen.
    Teilweise manuell, später nochmal mit Software (Synchronize! X Plus V. 1.1.1 und Personal Backup X4 V. 10.4.8) überprüft und ergänzen lassen.
    Die kleine LaCie und eine Partition auf der großen sind nun identische Sicherheitskopien des internen Volumes.


    -Dann (nach einer Neuinstallation) wieder zurück auf die Interne kopiert und festgestellt, das da was faul ist.
    Ja. Nach Neuinstallation habe ich manuell das von der großen geholt, was ich unbedingt brauchte und ein paar Dinge aus den Sicherheitskopien.

    Was passiert, wenn Du Dateien öffnest und wieder schließt? Steht danach immer noch irgendwas von hgf2/3/4/... bei "zuletzt geöffnet"?
    Nein. Nach öffnen ist dieses Datum ok.Die anderen bleiben unverändert.

    Und wie beeinträchtigt das zB iTunes?
    Datum "hinzugefügt" und "zuletzt gehört" sind ebenfalls betroffen.
    Da ich die iTunes Bibliothek auf der externen lassen wollte, was jedoch auch nicht funktioniert, wollte ich mich darum vorsichtshalber nach dem ersten Problem kümmern.
     
  8. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Also das Zitiren müssen wir aber nochmal üben ;)

    Mir will nicht so recht in den Kopf, wieso im Info-Fenster etwas anderes steht als im Finder. Das würde ja darauf hindeuten, das die Informationen zweimal im File gespeichert werden...oder wie? :confused:
    Ich würde es erstmal einem dieser Programme (Synchronize! X Plus V. 1.1.1 und Personal Backup X4 V. 10.4.8) in die Schuhe schieben. Wenn sich keine weitere System-Verpeilung zeigt, so hält sich der Schaden ja erstmal in Grenzen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...