Datei Infos lassen sich nicht mehr anzeigen!!

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
Hallo ich habe ein sehr interessantes Problem so etwas habe ich noch nie gesehen:mad: Von keiner einzigen Datei auf meinem alten ibook lassen sich die Informationen anzeigen!! Wenn man die Infos per Apfel i aufrufen will, gehen kurz alle Symbole auf dem Desktop weg und kommen dann wieder. So wie als wenn man den Finder neu startet. Hab die Benutzerrechte reparieren lassen und die Finder plist mal gelöscht keine Veränderung!!
Hat einer eine Idee? Das ist sehr Merkwürdig!!
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Klappt es unter einem anderen User? Probier mal applejack aus, das behebt einige Fehler im "vorbeigehen".
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.509
Hast du sofort nach dem Löschen der .plist auch den Finder beendet? Wenn nicht, nützt das Löschen der .plist nichts.
 

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
danke für eure schnellen antworten! ja hab den finder direkt danach neu gestartet. ich hab die plist gelöscht dann apfel alt esc und finder neu starten ist doch richtig so oder? aber ich werde mal apple jack probieren. ich hatte sowas noch nie.
 

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
mit einem anderen benutzer besteht das selbe problem immer noch! langsam wird es echt merkwürdig. ich lass gerade nochmal onyx drüber laufen. was ist den apple jack? blick da nicht ganz durch.
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
applejack leert Caches, repariert das Filesystem usw. Lass die Finger eher von Onyx und probier es mit Applejack.
 

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
Also hat alles nicht funktioniert. Es scheint wirklich so zu sein das, das ibook G4 keine BAckup Batterie hat und immer mit einem Akku betrieben werden muss. Den Akku hatte ich natürlich nicht drin da er kaputt war somit stellt sich das Datum auf 1970 zurück jedes mal wenn es ohne Strom ist.
Deswegen entstehen diese merkwürdigen Probleme! Das ibook hat nur einen kleinen Kondensator oder ähnliches um kurzzeitig bei einem Akkuwechsel die Uhrzeit zu speichern.
 

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
Ich roll das ganze jetzt nochmal auf! Ich habe einen neuen Akku bestellt original Apple das ganze hat keine Veränderung gebracht???
Der Fehler ist mehr als merkwürdig. Es besteht auch das Problem bei einem neu angelegten Nutzer auf dem Rechner.
Man kann sich nicht mehr per Apfel-i die Informationen anzeigen lassen und auch über das Menü nicht dann startet sich der Finder neu??
Hat noch jemand eine Idee ich verzweifel daran;-(
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Das aktuellste Komboupdate nochmal drüberinstallieren, ansonsten mal das System drüberinstallieren.
 

maci messer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
184
Hab das Sytem komplett neu installiert jetzt geht es wieder. Aber jetzt krieg ich Open Office nicht mehr zum laufen. Hab aber einen andern Thread dazu aufgemacht;-( Mein ibook ist echt verhext
 
Oben