Datei gelöscht --> Wo bleibt der "freie" Speicher

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von r2k, 02.11.2006.

  1. r2k

    r2k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hallo Zusammen
    ich habe heute eine Datei angelegt (Grösse 2GB) und diese anschliessend wieder gelöscht. Anschliessend habe ich den Papierkorb gelöscht.

    Logischerweise sollte ich ja wieder 2GB gutgeschriben bekommen. Denkste ;) Es werden ungefähr 1.95GB gut geschriben.

    Anschliessend habe ich per Macjinator versucht die Crontasks auszuführen (vielleicht bringt das was) doch leider hatte ich kein Erfolg.

    Irgendwie erscheint mir das nicht ganz logisch. Wo ist der Rest? Wie kann ich den wieder holen?

    lg
    Marco
     
  2. anti85

    anti85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.01.2006
    hast du evt. filevault aktiviert? dann wird der speicherplatz erst beim runterfahren freigegeben.
     
  3. r2k

    r2k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hallo du
    nein ist nicht aktiviert :(

    lg
    Marco
     
  4. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Mit welchem Programm hast du die Datei denn angelegt? Vielleicht liegen da noch irgendwo Cacheleichen. :o
     
  5. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Kann das nicht durch den bekannten Umrechnungsfehler entstanden sein?
     
  6. lessthan8

    lessthan8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    01.08.2005
    1,95*1,024 = 2,00

    Sehr gut möglich...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen