D50: in welcher Quali abspeichern?

  1. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Hi,
    da ich häufiger mal auf Tunieren bin und hier Fotos mit meiner D50 mache, hab ich immer mal das Problem das der Platz auf meiner 1 GB Speicherkarten eng wird und da ich mein iBook nicht noch mit nehmen möchte habe ich mir mal überlegt die Quali der Bilder herunter zu drehen.
    Jedoch bin ich mir nicht ganz schlüßig was der beste Kompromiss zwischen Bildqualität und Speicherplatz ist.

    Habt ihr Erfahrungen, Tipps?

    gruß

    Jan
     
  2. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    bin ich hier der einzigste der eine 1 gb Karte voll bekommt??
     
  3. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Scheint so!
    Ne, mal ganz im Ernst, welches Format benutzt Du denn?

    Entscheidend ist die spätere Ausgabe- bzw. Druckgröße.
    Wie groß sollen die Bilder mal gedruckt werden?
     
  4. atzel

    atzel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    5
    Er ist nicht der einzige, aber ich z.B. möchte nicht auf
    das RAW Format verzichten und habe mir deshalb
    2 weitere 1GB SD-Cards angeschafft.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    so mache ich daß auch! Wenn Zeit ist spiele ich 1-2 Karten auf den iPOD und dann reichts eh!
     
  6. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Nuja die Ausgabe ist meist noch offen wenn ich die Fotos mache, aber über 50x40 (häufiger jedoch sowas um dei 13x18/20x30) sollte sie nicht kommen, meist bleibt es aber bei der Betrachtung auf dem Bildschirm.

    Bis jetzt habe ich eben immer mit der höhsten Auflösung gearbeitet (Fine, 3000x2000)
     
  7. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Nunja aber Sportveranstalltungen sind, finde ich jedenfalls, nicht der richtige Ort für RAW, di nehem ich lieber in meinem "Studio" ;) und da habe ich keine Probs.
     
  8. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    nunja einen iPod der den CamConnector unterstütz habe ich nicht und für mehrere Speicherkarten fehlt mir das Geld (gerad ein 80-200/2.8 Nikkore gekauft :D)
     
  9. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52

    Also für 40 x 50 lohnt sich durchaus Raw.

    Bis 20 x 30 kann man oft auch stärker komprimieren oder sogar Medium wählen.
    Hängt von den Motiven ab, ob es stört oder nicht.

    Für den Bildschirm reicht das kleinste Speicherformat.

    Ich habe für meine Zwecke einfach mal alle Formate mit identischen Motiven durchprobiert.
    War erstaunt, wie brauchbar oft selbst die kleinste Einstellung bis 20 x 30 war.
    Am ehesten sieht man Veränderungen an schrägen, gerade Linien, sie werden ganz leicht stufig.
    Hängt sicherlich auch davon ab, wie pingelig man ist.
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    RAW lohnt sich immer, wegen der Dynamik und nicht nur der Bildgröße!

    Kleiner Tipp: es muß nicht immer eine schnelle Karte sein! Das reduziert den Preis teilweise erheblich!
     
Die Seite wird geladen...