Benutzerdefinierte Suche

cygwin auf mac?

  1. Badener

    Badener Thread Starter

    hallo,

    die frage hört sich vieleicht doof an, ist aber mein ernst:

    läuft cygwin auf einem mac (hier pb)?

    warum? ich studiere wirtschaftsinformatik und wenn wir c++-programme beim prof abgeben, müssen diese cygwin-lauffähig sein. eigentlich sollte man sagen, c++ ist c++, aber meine erfahrung ist da eben eine andere.
    programme, die mit cygwin laufen, gehen unter ms-visual-c++ nicht und umgekehrt (win-welt).

    jetzt ist cygwin eigentlich nur eine unix-simulation (so in der art :D ) für win-systeme. gibt es unter mac os eine "kommandozeile" oder so etwas, in der man progs compilieren kann?

    bin relativ ratlos.

    für hilfe wäre ich sehr verbunden.

    thx
     
    Badener, 10.09.2004
  2. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Servus....

    Ich weiss nicht ob du es weisst, aber OS X ist ein Unix-Derivat... Es stammt von FreeBSD ab was wiederrum vom orginal BSD-Lite der Berkley Universitiy abstammt... Damit ist OS X ein echter nachfahre des BSD-Unix-Zweigs... ;-)

    Jetzt ist die Frage waqs du für Programme schreibst... Aber da du WI machst nehm ich mal an, dass es nix ist was tiefer ins System geht. (Cygwin emuliert soweit ich informiert bin ein System-V und kein BDS Unix).

    Versuch es einfach mal aus. Es gibt auch eine Terminalemmulation unter OSX, du findest sie unter Programme->Dienstprogramme->Terminal. Ich empfehle den iTerm (kannst du runterladen) ein sehr schönes Terminalprogramm das auch transparenz kann :-D

    Noch Fragen?
     
    Rakor, 10.09.2004
  3. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    argh.. ich glaub ich verlerne langsam die deutsche Sprache...
     
    Rakor, 10.09.2004
  4. DerMartin

    DerMartinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also bei Cygwin wird wie bei OSX, der ggc benutzt. Sollte eigentlich kein Problem mit der Kompatiblität geben. Du musst natürlich das richtige Target (sprich X86) beim kompilieren angeben.

    Gruß
    /martin
     
    DerMartin, 10.09.2004
  5. Badener

    Badener Thread Starter

    suuuper - dank euch
     
    Badener, 10.09.2004
  6. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    ist halt noch ne sache ob er irgendwelche weiteren bibliotheken benutzt...
     
    Rakor, 10.09.2004
  7. DerMartin

    DerMartinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich richtig, wobei die meisten Libraries ja auf allen Systemen vorhanden sein sollten. Es sei denn, irgendwelche Low level Hardware- oder Multimedia Apis .

    Gruß
    /martin
     
    DerMartin, 10.09.2004
Die Seite wird geladen...